Aktuelle Angebote

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Termine, Ausschreibungen und die neuesten Informationen zu dem Angebot des International Office der IPU Berlin. Bitte richten Sie alle Bewerbungen in Form eines PDFs an das International Office der IPU.

Ausschreibungen für Studierende

Aktuelle Angebote für Studierende an der IPU Berlin

Für Outgoings: Studium oder Praktikum im Ausland
Für Incomings: Studium oder Praktikum an der IPU Berlin

Informationen zum Erasmus+ Programm erhalten Sie hier

Studium in der EU mit Erasmus+ für Studierende der IPU Berlin
Erasmus+ Teilförderungen für Auslandsaufenthalte zu Studienzwecken. Für das Akademische Jahr 2019/20 stehen mindestens 4 Plätze zur Verfügung.

Bewerbungen für das akademische Jahr 2019/20:

  • Wintersemester 2019/20 - Bewerbungsfrist: 15.01.2019
  • Sommersemester 2020 - Bewerbungsfrist: 30.06.2019


Download: Ausschreibung

Praktikum in der EU mit Erasmus+ für Studierende der IPU Berlin
Erasmus+ Teilförderungen für Auslandsaufenthalte zu Praktikumszwecken. Für das Akademische Jahr 2018/19 und 2019/20 stehen jeweils mindestens 4 Plätze zur Verfügung.

Bewerbungen sind fortlaufend möglich

  • Bewerbungsfrist: 2 Monate vor Beginn des Praktikums


Download: Ausschreibung

Erasmus+ Austausch der IPU Berlin mit Bosnien-Herzegowina und mit Serbien
Das Angebot gilt für Bachelor- und Masterstudierende sowie für PhD-Studierende.

Bewerbungsfristen

  • Für das Sommersemester: 15. Januar
  • Für das Wintersemester: 30. Juni


Download: Ausschreibung

Praktikum im Ausland mit PROMOS für Studierende der IPU Berlin

Bewerbungen sind fortlaufend möglich
Bewerbungsfrist: 2 Monate vor Beginn des Praktikums

Link zu den Bewerbungsunterlagen

Erasmus+ Austausch der International Psychoanalytic University für ausländische Studierende von Partnerhochschulen

Bewerbungsfristen

  • Für das Sommersemester: 15. Januar
  • Für das Wintersemester: 30. Juni


Erasmus+ Austausch der IPU Berlin mit Bosnien-Herzegowina und mit Serbien
Das Angebot gilt für Bachelor- und Masterstudierende sowie für PhD-Studierende aus Bosnien-Herzegowina und Serbien.

Bewerbungsfristen

  • Für das Sommersemester: 15. Januar
  • Für das Wintersemester: 30. Juni


Download: Ausschreibung

Ausschreibungen für Forschende und Lehrende

Förderungen von Lehr- und Weiterbildungsaufenthalten im Ausland
Förderungen von Lehr- und Weiterbildungsaufenthalten an der IPU Berlin

Auslandsaufenthalt mit Erasmus+ für wissenschaftliches Personal der IPU Berlin in Programmländern
Informationen zur Mobilität von akademischem Personal und Möglichkeiten zur Bewerbung erhalten Sie direkt beim International Office der IPU Berlin (IO). Bewerbungen sind jederzeit willkommen.

Auslandsaufenthalt mit Erasmus+ für wissenschaftliches Personal in Bosnien-Herzegowina und Serbien
Für das wissenschaftliche Personal der IPU Berlin besteht die Möglichkeit eines Aufenthaltes zu Lehrzwecken oder zur Weiterbildung in Bosnien-Herzegowina und Serbien. Alle Informationen zur Förderung erhalten Sie im International Office der IPU Berlin. Bewerbungen für die Universitäten Niš, Banja Luka, Sarajevo und Tuzla sind jederzeit willkommen, bitte beachten Sie für die Universität Belgrad folgende Bewerbungsfristen.

Bewerbungsfristen

  • Für das Sommersemester: 25. Dezember
  • Für das Wintersemester: 30. April

Erasmus+ Austausch für Forschende und Lehrende aus den Programmländern
Dem akademischen Personal der IPU Berlin und ihrer Partnerhochschulen kommt eine wichtige Rolle im Kontext der Internationalisierung von Forschung und Lehre zu.

Interessierte aus Forschung und Lehre wenden sich bitte für eine persönliche Beratung an das International Office der Heimatuniversität.

Bewerbungen sind fortlaufend möglich, müssen jedoch mindestens 2 Monate vor Beginn des Aufenthaltes eingereicht worden sein.

Erasmus+ Austausch für Forschende und Lehrende aus Bosnien-Herzegowina und Serbien
Dem akademischen Personal der IPU Berlin und ihrer Partnerhochschulen kommt eine wichtige Rolle im Kontext der Internationalisierung von Forschung und Lehre zu.

Interessierte aus Forschung und Lehre wenden sich bitte für eine persönliche Beratung an das International Office Ihrer Universität um genauere Auskünfte über die Bewerbungsfristen sowie einzureichende Dokumente zu erhalten.

Ausschreibungen für Hochschulpersonal

Förderung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen im Ausland
Förderung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen an der IPU Berlin

Auslandsaufenthalt mit Erasmus+ für nichtakademisches Personal der IPU Berlin an ihren Partnerhochschulen
Dem nichtakademischen Personal der IPU Berlin und ihrer Partnerhochschulen kommt eine wichtige Rolle im Kontext der Internationalisierung der betreffenden Hochschuladministrationen zu.

Interessierte Mitarbeiter_innen wenden sich bitte für eine persönliche Beratung an das International Office. Bewerbungen sind jederzeit willkommen.

Auslandsaufenthalt mit Erasmus+ für nichtakademisches Personal der IPU Berlin in Bosnien-Herzegowina und Serbien
Für das nichtakademische Personal der IPU Berlin besteht die Möglichkeit eines Aufenthaltes in Bosnien-Herzegowina und Serbien. Alle Informationen zur Förderung erhalten Sie im International Office der IPU Berlin. Bewerbungen für die Universitäten Niš, Banja Luka, Sarajevo und Tuzla sind jederzeit willkommen, bitte beachten Sie für die Universität Belgrad folgende Bewerbungsfristen.
 

  • Für das Sommersemester: 25. Dezember
  • Für das Wintersemester: 30. April

Erasmus+ Austausch für nichtakademisches Personal unserer EU-Partnerhochschulen
Erasmus+ fördert Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen von Hochschulpersonal an Hochschulen in Erasmus+ Programmländern.

Informationen rund um Personalmobilität und Möglichkeiten zur Bewerbung erhalten Sie direkt bei den Erasmus-Koordinierenden Ihrer Hochschule.

Auslandsaufenthalt mit Erasmus+ für nichtakademisches Personal aus Bosnien-Herzegowina und Serbien an der IPU Berlin
Für das nichtakademische Personal aus Bosnien-Herzegowina und Serbien besteht die Möglichkeit eines Aufenthaltes an der IPU Berlin. Alle Informationen zur Förderung und Bewerbungsfristen erhalten Sie im International Office Ihrer Hochschule.