Übertragungsfokussierte Psychotherapie (TFP) der Borderline-Störungen

Ab 26. Februar 2021 | mit Univ.-Prof. Dr. med. Doering u.a.

Die Fortbildung findet im Online-Format statt!

Mentalisieren in Einzel- und Gruppenpsychotherapien

Ab 12. Februar 2021 | Leitung: Döring, Prof. Dr. med. Schultz-Venrath, Dr. med. Staun

Die Fortbildung findet im Online-Format statt!

Eltern-, Säuglings- und Kleinkind-Psychotherapie

Ab 24. Januar 2020 | Leitung: Prof. Dr. phil. Ludwig-Körner

Beziehungsdynamische Therapie im 21. Jahrhundert

Ab 21. August 2020 | Leitung: Prof. Dr. med Brosig, Dipl.-Psych. Joseph Kleinschnittger, Prof. Dr. Gast, Prof. Dr. phil. Reich u.a.

Psychodynamische Psychosentherapie

Ab 17. Januar 2020 | Leitung: Prof. Dr. med. von Haebler, PD Dr. Montag, Dr. med. Lempa

Das sinnliche Selbst. Die beiden Körper in der analytischen Beziehung – Übertragung und Gegenübertragung auf der Ebene des Körperselbst

Ab 28./29. Mai 2021 | Leitung: Dr. en psychanalyse Sebsatian Leikert

Psychoanalytische Traumatologie

15./16. Januar 2021 | Leitung: Dr. med. Hirsch

Die Fortbildung findet online statt

Psychotherapie der Emotionen VII - Das gefühlte Selbst: Wie Emotionen seelisches Wachstum organisieren.

16./17. April 2021 | Leitung: Prof. Dr. med. Plassmann

Die Fortbildung findet online statt

Ansprechpartnerin Fort- und Weiterbildung
Sandra Buttress
IPU Berlin
Stromstr. 1 - 2. OG
10555 Berlin
Tel.: +49 30 300 117-765
fortbildung(at)ipu-berlin.de

Sprechzeit
Aufgrund der aktuellen Situation werden keine persönlichen Sprechzeiten angeboten. Ebenso ist die telefonische Erreichbarkeit derzeit eingeschränkt. Sie erreichen uns am besten per Mail. 

Herzlich Willkommen im Bereich Fort- und Weiterbildung der IPU Berlin

Sie wollen sich weiterbilden und zusätzlich qualifizieren? Dann sind Sie an der IPU Berlin richtig! Wir bieten fachspezifische Kenntnisse auf Universitätsniveau, den Wissenstransfer zwischen Universität und Praxis, die Erweiterung professioneller Schlüsselkompetenzen für Klinik und Beratung sowie einen transdisziplinären Austausch mit Angehörigen verschiedener Berufsgruppen.

Die Fortbildungsangebote der IPU Berlin sind psychodynamisch orientiert. Das Individuum wird vor dem Hintergrund seiner Geschichte, seiner Konflikte und unter dem Einfluss des Unbewussten zu verstehen versucht. Zentral für unsere Fortbildungen ist die konstruktive, (selbst-)reflexive Auseinandersetzung mit einem Thema auf der Grundlage der professionellen Erfahrungen der Teilnehmenden.

Im Rahmen der Fortbildungsveranstaltungen an der IPU Berlin lehren anerkannte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit langjähriger Erfahrung in Praxis, Lehre und Forschung. Sie verstehen es, Inhalte ebenso fundiert wie lebendig und anschaulich darzustellen. Die IPU verfügt dazu über hervorragende Lern- und Arbeitsbedingungen mit modernster technischer Ausstattung.

Unsere Veranstaltungen werden regelmäßig evaluiert und orientieren sich gleichermaßen an den Bedürfnissen der Teilnehmenden sowie an den Standards der Ärzte- und Psychotherapeutenkammer Berlin. Die Inhalte sind wissenschaftlich fundiert, berufs- und praxisbezogen und werden fortlaufend weiterentwickelt und aktualisiert.

Unser Angebot richtet sich sowohl an klinisch Tätige aus den Bereichen Psychotherapie, Psychologie und Medizin als auch an Professionelle aus den Bereichen Sozial- und Erziehungswissenschaften, Theologie und Gesundheit.

FAQ Weiterbildung

Fragen und Antworten zur Weiterbildung der IPU

Unser Angebot richtet sich in erster Linie an Praktizierende und klinisch Tätige aus den Bereichen Psychotherapie, Psychologie und Medizin. Doch auch für Interessierte aus den Bereichen Sozial- und Erziehungswissenschaft, Theologie und Gesundheit kann unser Angebot von Interesse sein.

Ja, die IPU ist barrierefrei.

Kontaktdaten finden Sie oben am Anfang dieser Seite unter „Sprechen Sie uns an“.

Sie können sich via Mail bei uns anmelden. Nähere Informationen zur Anmeldung finden Sie bei den konkreten Veranstaltungen.

Wir versuchen, alle Anmeldungen und sonstigen Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten. In der Regel erhalten Sie von uns innerhalb von drei Tagen eine Rückmeldung. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, können Sie uns gerne eine Erinnerung senden bzw. bei konkreten Anliegen zu den telefonischen Sprechzeiten anrufen.

Wenn noch ein Platz frei geworden ist, melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Eine Abmeldung muss schriftlich bis zum Ablauf des 14. Tages vor Veranstaltungsbeginn erfolgen. Bis dahin können Sie Ihre Teilnahme kostenlos stornieren und erhalten Ihre Teilnahmegebühr vollumfänglich erstattet. Nach Ablauf des 14. Tages ist eine Rückerstattung ausgeschlossen. Sie können jedoch eine Ersatzperson mit erforderlicher Qualifizierung benennen, die Ihren Platz einnimmt.

Bitte richten Sie Ihre Stornierung schriftlich an: fortbildung(at)ipu-berlin.de

Die IPU ist eine anerkannte Bildungsstätte nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz vom 24.10.1990 (§11.1) und dem Gesetz zur Regelung und Förderung der Weiterbildung im Land Brandenburg (15.12.1993, GVBI S.498) Berufstätige haben Anspruch auf zehn Arbeitstage innerhalb eines Zeitraumes von zwei aufeinanderfolgenden Kalenderjahren. Für Berufstätige bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres beträgt der Bildungsurlaub zehn Arbeitstage im Kalenderjahr.

Nähere Informationen finden Sie unter:
www.berlin.de
www.mbjs.brandenburg.de

Keinen Anspruch auf Bildungsurlaub gibt es in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen.