Internationales

Austauschstudium an der IPU Berlin im Rahmen eines Kooperationsvertrages

Die IPU Berlin hat mehrere Kooperationsabkommen mit Partnerhochschulen innerhalb und außerhalb Europas geschlossen und nimmt am Programm Erasmus+ teil.

Voraussetzung für ein Austauschstudium an der IPU Berlin ist, dass zwischen der IPU Berlin und Ihrer Heimathochschule ein gültiges Kooperationsabkommen existiert. Nimmt Ihre Heimathochschule zudem am Erasmus-Programm teil, besteht die Möglichkeit, sich das Auslandsstudium an der IPU Berlin im Umfang von 3 bis 12 Monaten über Erasmus+ fördern zu lassen.

Hier erhalten Sie einen Überblick über das Studienangebot der IPU Berlin und erste Informationen zum Bewerbungsverfahren.

Studienangebot der IPU Berlin

Einen Überblick über das gesamte Studienangebot der IPU Berlin erhalten Sie im Wegweiser für ausländische Studierende. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld jeweils unter den Links „Exemplarischer Studienverlauf“ sowie "Kursangebot" der jeweiligen Fächer (siehe unten).

Bewerbungsverfahren

Um sich an der IPU Berlin zu bewerben, müssen Sie zunächst von Ihrer Heimatuniversität oder Ihrer Heimatfakultät für einen Austauschaufenthalt nominiert werden. Bitte informieren Sie sich frühzeitig bei Ihrer Heimathochschule, wie und wann Sie sich dafür bewerben müssen, damit wir Ihre Unterlagen rechtzeitig erhalten. Die Nominierung muss von Ihrer Hochschule direkt an das International Office der IPU Berlin geschickt werden.

Nominierungsfrist Wintersemester: 31.05.
Nominierungsfrist Sommersemester: 30.11


Sobald Sie nominiert wurden, erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Bitte um Zusendung folgender Bewerbungsunterlagen an international(at)ipu-berlin.de:

  • Anmeldeformular für Erasmus+ Studierende
  • Passkopie
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Sprachnachweis

Bewerbungsfrist Wintersemester: 30.06.
Bewerbungsfrist Sommersemester 31.12.


Nach Eingang aller Bewerbungsunterlagen und bei Erfüllung aller Voraussetzungen schicken wir Ihnen per E-Mail ein Annahmeschreiben zu.

Bitte beachten Sie, dass Bachelor-Studierende nur Kurse belegen dürfen, die im Bachelor-Studiengang angeboten werden. Da diese ausschließlich auf Deutsch unterrichtet werden, sind Kenntnisse der deutschen Sprache auf mindestens Niveau B2 (nach GER) Voraussetzung für ein Austauschsemester.

Master-Studierende können Kurse sowohl aus dem Bachelor- als auch aus den Master-Studiengängen belegen.

Weiterhin sollten Sie bitte unbedingt den Wegweiser für ausländische Studierende konsultieren. Dort erhalten Sie Informationen zu den Themen Visa, Krankenversicherung, Unterkunft, das Studium an der IPU Berlin, Kursauswahl, u.v.m.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte das IO – international(at)ipu-berlin.de.