Ambulanz

Psychotherapeutische Hochschulambulanz der IPU

Psychotherapeutische Hochschulambulanz

Im November 2011 hat die Psychotherapeutische Hochschulambulanz der IPU (Leitung: Prof. Dr. Lutz Wittmann; stv. ärztliche Leitung: Prof. Dr. Annette Streeck-Fischer) ihre Arbeit aufgenommen. Die Ambulanz ist von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin in Bezug auf Lehre und Forschung ermächtigt. Die Leistungen können mit den gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden. Privatversicherten werden die Kosten von ihren Versicherungen erstattet.

Diagnostik, Indikationsstellung und Therapie von Angst- und Persönlichkeitsstörungen (nach den Richtlinienverfahren) bilden einen Schwerpunkt der Hochschulambulanz. Angeboten werden Erst- und Anamnesegespräche sowie psychologische Testverfahren. Nach Bedarf werden psychotherapeutische Kriseninterventionen und Beratungen über weitere Behandlungsmöglichkeiten angeboten. Die Gespräche können auch in der englischen Sprache durchgeführt werden.

Ambulanz Kontakt
Psychotherapeutische Hochschulambulanz
Koordination
Uta Grundmann, M.A.
Eva Blomert, M.A.

IPU Berlin
Alt-Moabit 90C, 1. OG
10559 Berlin

Tel.: 030 300 117-800
Fax.: 030 300 117-809

sekretariat(at)ha.ipu-berlin.de

Telefonische Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag 9.30h‐12.30h