Finanzierung

Finanzierung

Informationen für Studierende und Förderer

Möglichkeiten zur Studienfinanzierung

Informationen zur Studienfinanzierung durch Stipendien, Studienkredite, Studienförderung über die IPU Berlin, Bafög, Studentenjobs und andere Möglichkeiten der Finanzierung des Studiums.

Downloads
Möglichkeiten zur Studienfinanzierung

Der Umgekehrte Generationenvertrag (UGV)

Jetzt studieren – später zahlen. Finanzierung des Studiums mit dem „Umgekehrten Generationenvertrag – Bildung solidarisch finanzieren“
Die soziale Herkunft und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel sollen nicht über das Studium an der IPU Berlin entscheiden dürfen. Durch Unterstützung der Chancen eG als unserem Partner haben Sie völlig unabhängig von finanziellen Mitteln die Möglichkeit, an der IPU Berlin zu studieren. Die Chancen eG übernimmt die Studiengebühren für Sie! Dieses Angebot richtet sich an deutsche Studierende und Bildungsinländer.

„Umgekehrter Generationenvertrag“ bedeutet dabei, dass Sie sich zunächst voll und ganz auf Ihr Studium konzentrieren können. Im Gegenzug verpflichten Sie sich, auch späteren Generationen diese Möglichkeit zu geben, indem Sie – wenn Sie z. B. als Psychologin/Psychologe tätig sind und über ein Mindesteinkommen verfügen – einen Anteil Ihres späteren Einkommens an die Chancen eG zur Finanzierung weiterer Studienplätze zurückzahlen. Auf diese Weise unterliegen Sie nach Ihrem Studium keiner fixen Schuldenlast, sondern zahlen einen prozentualen Anteil Ihres Netto-Einkommens zurück – und das im Einklang mit Ihren individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten.

Details zu dieser Finanzierungsmöglichkeit finden Sie unter www.chancen-eg.de und in dieser Broschüre. Für Fragen zu dem Programm stehen Ihnen die Berater der Chancen eG auch telefonisch gern zur Verfügung.

Konditionen

Studiengang Dauer in Sem. Finanzierungsvolumen Rückzahlungsjahre Zurück zu zahlender Einkommensanteil
BA Psychologie Vollfinanzierung 6 28.500 Euro 10 13%
BA Psychologie Halbfinanzierung 6 14.250 Euro 10 6,5%
MA Psychologie Vollfinanzierung 4 22.400 Euro 10 9,5%
MA Psychologie Halbfinanzierung 4 11.200 Euro 10 4,75%

Bewerbungsverfahren

Da die Anzahl der Förderplätze beschränkt ist, empfehlen wir Interessenten, sich frühzeitig zu bewerben. Die Bewerbung um einen UGV ist möglich, sobald Sie sich formal um einen Studienplatz an der IPU Berlin beworben haben. Für die Bewerbung um einen UGV füllen Sie bitte das Antragsformular der Chancen eG aus.

Geeignete Bewerber werden zu einem persönlichen Eignungsgespräch mit der Chancen eG eingeladen. In dem Eignungsgespräch geht es um Sie als Person. Bonitäten, finanzielle Sicherheiten und Ähnliches spielen keine Rolle.

Die IPU Berlin bemüht sich darum, das Studienauswahlgespräch mit dem Eignungsgespräch mit der Chancen eG terminlich zu verbinden, so dass Sie möglichst nur einmal für beide Gespräche anreisen müssen. Daher bitten wir Sie, Ihre Bewerbung um eine Finanzierung durch die Chancen eG einzureichen, bevor der Termin für das Studienauswahlgespräch vereinbart wurde.

Ist Ihre Bewerbung erfolgreich, schließen Sie mit der Chancen eG einen separaten Vertrag. Für die Zeit Ihres Studiums wird die Chancen eG die Studiengebühren für Sie übernehmen. Die Semestergebühren sowie eventuelle Verlängerungsgebühren für das Studium sind jedoch kein Bestandteil des UGV und werden daher von den Studierenden direkt getragen.

Deutschlandstipendien

Stipendiat oder Stipendiatin werden

Deutschlandstipendien für ausgewählte Studierende

Die International Psychoanalytic University Berlin wird im Kalenderjahr 2019 weitere Stipendien im Rahmen des Deutschlandstipendiums vergeben. Die Höhe des Stipendiums beträgt monatlich 300,– Euro.

Bewerbungsfristen
Das Ausschreibungs- und Bewerbungsverfahren zum Wintersemester 2019/20 findet im Zeitraum vom 20.5.2019 bis 19.08.2019 mittags statt. Bewerbungen werden ab dem 20.5.2019 ausschließlich online zugelassen.

Mit dem Deutschlandstipendium sollen besonders begabte und engagierte Studierende gefördert werden, die aufgrund ihres bisherigen Engagements und Werdegangs unter Berücksichtigung sozialer, familiärer und persönlicher Umstände über ein großes Potential verfügen und herausragende Leistungen in Studium oder Beruf erwarten lassen oder bereits erbracht haben. (Die Stipendienordnung der IPU und Satzung zum Deutschlandstipendium sind demnächst online).

Um ein Deutschlandstipendium können sich bewerben
Studierende der International Psychoanalytic University Berlin gGmbH, die als ordentliche Studierende immatrikuliert sind und in der Regelstudienzeit studieren.

Das Stipendium ist unabhängig vom Bezug von BAföG oder der Einkommenssituation. Lediglich Studierende, die bereits eine begabungs- oder leistungsabhängige materielle Förderung durch öffentliche oder öffentlich unterstützte Einrichtung im In- oder Ausland in Höhe von mehr als 30,– Euro monatlich erhalten, sind von einer Förderung durch das Deutschlandstipendium ausgeschlossen.

Downloads
Germany Scholarship (Flyer; PDF)
Bewerbungsvereinbarung (PDF)
Datenschutzhinweis (PDF)
Stipendiensatzung (PDF)
Informationen des BMBF

Ihre Bewerbung als Stipendiat/in

Informationen für Bewerber der IPU
Die Bewerbung zum Wintersemester 2019/20 kann vom 20.05.2019 bis 19.08.2019 mittags ausschließlich über das Online-Bewerbungsmodul erfolgen.

Eine vollständige Bewerbung umfasst folgende Unterlagen

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Motivationsschreiben (max. 2 Seiten)
  • Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung, bei ausländischen Zeugnissen eine auf das deutsche System übertragbare Übersetzung und Umrechnung in das deutsche Notensystem,
  • Immatrikulationsbescheinigung bzw. für Studienanfänger/innen den Zulassungsbescheid oder die Einschreibbestätigung der International Psychoanalytic University Berlin
  • bei Masterstipendium: Zeugnis des ersten Hochschulabschlusses
  • ausgefüllte und unterschriebene Bewerbungsvereinbarung


Ergänzende Nachweise werden in besonderem Maße berücksichtigt

  • erbrachte Studienleistungen
  • berufliche Qualifikationen und Arbeitszeugnis
  • weitere erworbene Qualifikationen und Kenntnisse (z. B. Sprachen)
  • besondere Auszeichnungen und Preise
  • soziales und familiäres Engagement
  • Gründe, die sich erschwerend oder hinderlich auf die bisherige Bildungsbiographie ausgewirkt haben


Downloads
Datenschutzhinweis (PDF)
Stipendienprogramm Gesetz StipG (PDF)
Stipendienprogramm Verordnung StipV (PDF)

Bewilligung des Deutschlandstipendiums

Höhe des Stipendiums und Förderungshöchstdauer
Interessenten, die sich zum Sommersemester 2019 bewerben, wird die Entscheidung zum Ende des Wintersemesters 2018/19 mitgeteilt.

Der Bewilligungszeitraum des Deutschlandstipendiums beträgt ein Jahr. Der Bewilligungsbescheid benennt darüber hinaus die Höhe des Stipendiums und die Förderungshöchstdauer. Die max. Förderungshöchstdauer richtet sich nach der Regelstudienzeit des jeweiligen Studiengangs (Bachelor i. d. R sechs Semester und Master max. vier Semester) abzüglich der bereits studierten Fachsemester zum Zeitpunkt der Antragstellung.

Im Bewilligungsbescheid werden auch die Nachweise definiert, die die Stipendiatin oder der Stipendiat zu einem festgelegt Termin erbringen muss.

Folgende Nachweise können verlangt werden

  • Bescheinigungen über die im Rahmen des Studiums erbrachten Leistungen (insbes. Prüfungen, Praktika, Auslandsaufenthalte, Exkursionen), die Aufschluss über die Qualität der Leistung geben
  • Kurzgutachten eines oder einer Lehrenden
  • Kurze Darstellung des Stipendiaten oder der Stipendiatin über die weitere persönliche Entwicklung seit Bewilligung des Stipendiums oder seit der letzten Überprüfung, bezogen auf das Studium, ggf. unter Einbeziehung besonderer persönlicher oder familiärer Umstände
  • Immatrikulationsbescheinigung


Downloads
Stipendiensatzung (PDF)

Stipendienrat und Auswahlverfahren

Entscheidung über die Vergabe eines Deutschlandstipendiums
Die Entscheidung über die Vergabe eines Deutschlandstipendiums der International Psychoanalytic University Berlin zum Wintersemester 2019/2020 trifft der Stipendienrat im September 2019 getrennt nach grundständigen (Bachelor) und weiterführenden Studiengängen (Master). Auf der Basis der beurteilten Bewerbungen wird vom Stipendienrat eine Rangfolge für die Stipendienvergabe erstellt.

Kriterien für die Rangfolgenbildung sind

  • Für Studienanfängerinnen und Studienanfänger die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung und ggf. besondere fachliche Eignung oder Qualifizierung.
  • Für Studierende oder Anfänger/innen eines Master-Studiengangs die Abschlussnote des vorausgegangenen Studiums.
  • Für bereits an der IPU immatrikulierte Studierende die bisher erbrachten Studienleistungen, insbesondere die erreichten ECTS-Punkte und Noten.
  • Für alle Bewerber/innen der Nachweis besonderen Engagements, spezieller Erfahrungen oder Qualifikationen, besonderer Härten sowie besondere sozialer, familiärer oder persönlicher Umstände.


Sechs stimmberechtigte Mitglieder gehören zum Stipendienrat
Drei Hochschullehrer bzw. drei Hochschullehrerinnen. Die Wahl erfolgt auf Vorschlag der Gruppe der Hochschullehrer/lehrerinnen durch den Akademischen Senat für eine Dauer von zwei Jahren.
Drei Studierende. Die Wahl erfolgt auf Vorschlag der Gruppe der Studierenden durch den Akademischen Senat für ein Jahr.

Downloads
Stipendiensatzung (PDF)

Förderer werden – Fördern Sie kluge Köpfe

Das Prinzip: Die eine Hälfte vom Bund, die andere von Ihnen
Das neue Nationale Stipendienprogramm ermöglicht es, Studierende mit einem Stipendium von 300 Euro im Monat auszustatten. Dabei kommen 150 Euro im Monat von privater Seite und 150 Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Ein Jahresstipendium ist also bereits ab einem Betrag von 1.800 Euro möglich. Die International Psychoanalytic University Berlin beteiligt sich an diesem Programm.

Die Stipendiaten: Wie viele Stipendien werden vergeben
In diesem Jahr sollen 1,5 Prozent aller Studierenden ein Stipendium erhalten. Diese Quote steigt über die nächsten Jahre weiter an. 2012 kann die International Psychoanalytic University Berlin zunächst 4 ihrer Studierenden mit einem Stipendium ausstatten. Diese Zahl wollen wir in den nächsten Jahren deutlich erhöhen.

Wer wird gefördert?
Gefördert werden besonders begabte und engagierte Studierende. Darüber hinaus legt die Psychoanalytic University Berlin besonderen Wert darauf, dass auch andere Faktoren Berücksichtigung finden, die eine engagierte Persönlichkeit ausmachen. Bei der Auswahl werden deshalb Studienleistungen ebenso berücksichtigt wie das gesellschaftliche Engagement, Eigeninitiative und besondere persönliche Umstände, wie zum Beispiel die Betreuung von Kindern oder Familienangehörigen oder ein Migrationshintergrund.

Was kann ich tun – Ihre Möglichkeiten als Förderer

Förderpaket 1
Sie übernehmen ein oder mehrere Stipendien in Höhe von 150 Euro im Monat (1.800 Euro im Jahr) für mindestens 3 Jahre. Mit einer Förderlaufzeit von 3 Jahren können wir sicherstellen, dass die Stipendiaten das ganze Studium hindurch unterstützt werden. Sie können auf Wunsch festlegen aus welchen Studien- und Berufsfeldern die geförderten Studierenden kommen sollen. Wir raten dazu, die Stipendien ohne Einschränkungen zu vergeben, um möglichst frei die begabtesten und engagiertesten Studierenden mit dem Programm zu erreichen.

Förderpaket 2
Sie übernehmen ein oder mehrere Stipendien in Höhe von 150 Euro im Monat (1.800 Euro im Jahr) für mindestens 1 Jahr. Sie fördern damit besonders begabte und engagierte Studierende.

Förderpaket 3
Sie übernehmen einmalig oder regelmäßgie Spenden in Höhe von 150 Euro im Monat (1.800 Euro im Jahr).

Ihre Vorteile

  • Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig.
  • Ihre Spende wird vom Bund verdoppelt.
  • Sie lernen die Stipendiaten persönlich kennen.
  • Auf Wunsch legen Sie fest, aus welchem Studien- und Berufsfeld Ihre Stipendiaten kommen sollen (nur Förderpaket 1).
  • Sie können Ihr Unternehmen besonders engagierten und begabten Studierenden als attraktiven Arbeitgeber vorstellen.
  • Mit dem Förderersignet für Ihre Email-Signatur präsentieren Sie sich als verantwortungsbewusstes Unternehmen – gegenüber Ihren Geschäftspartnern, Kunden und Freunden.

Sie interessieren sich dafür, begabte Studierende zu fördern?
Sprechen Sie uns an oder senden Sie die Fördervereinbarung einfach an uns zurück.

Rovena Biletzki
Finanzen und Personal Controllerin
IPU Berlin
Stromstr. 1 - Raum 4.08
10555 Berlin
E-Mail: rovena.biletzki(at)ipu-berlin.de

FAQ Deutschlandstipendium

Fragen und Antworten zum Deutschlandstipendium der IPU

Allgemeine Informationen

Es können sich Studierende der IPU um ein Deutschlandstipendium bewerben, die als ordentliche Studierende eingeschrieben sind und innerhalb der Regelstudienzeit studieren.

Ja, wenn Sie sich um einen Studienplatz für das Sommersemester 2019 an der International Psychoanalytic University Berlin beworben haben, können Sie sich um ein Deutschlandstipendium der IPU bewerben. Der Zulassungsbescheid bzw. die Einschreibebestätigung der IPU kann bis zum Ende August nachgereicht werden.

Es können sich alle Studierende der International Psychoanalytic University Berlin um ein Deutschlandstipendium bewerben, die als ordentliche Studenten eingeschrieben sind und innerhalb der Regelstudienzeit studieren. Die Staatsangehörigkeit und der Wohnsitz sind nicht relevant.

Nein, Promotionsstudierende können sich nicht um ein Deutschlandstipendium bewerben.

Ja, gemäß Stipendienprogramm-Gesetz (StipG) ist es nicht relevant, ob sich die Studierenden im Erst,- Zweit- oder Aufbaustudium befinden. Entscheidend ist, dass die Studierenden als ordentliche Studierende immatrikuliert sind und innerhalb der Regelstudienzeit studieren.

Wer im Sommersemester 2019 wegen „Elternzeit“ beurlaubt ist, kann sich auch um ein Deutschlandstipendium bewerben, welches dann nach Beendigung der Elternzeit angetreten werden kann.

Während einer Beurlaubung vom Studium, z.B. wegen Mutterschutz, Elternzeit oder Krankheit wird das Stipendium nicht ausgezahlt. Mit Fortsetzung des Studiums verlängert sich der Bewilligungszeitraum um die Dauer der Beurlaubung. Für Praktika gelten spezielle Regeln.

Das Deutschlandstipendium wird einkommensunabhängig vergeben. BAföG-Empfänger/innen können sich somit um ein Deutschlandstipendium der International Psychoanalytic University bewerben. Jedoch muss mitgeteilt werden, in welchem Zeitraum BAföG gewährt wird.

Eine Doppelförderung für Studierende, die bereits ein Begabten- und leistungsbezogenes Stipendium erhalten, ist ausgeschlossen, sofern die materielle Förderung 30,00 € pro Monat überschreitet.

Die Mobilitätsförderung durch Erasmus oder DAAD ist mit dem Deutschlandstipendium vereinbar. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Grundsätzlich endet die Förderung mit dem Ende der Regelstudienzeit. Das Stipendium endet mit Ablauf des Monats, in dem der Stipendiat oder die Stipendiatin:
1. die letzte Prüfungsleistung erbracht hat,
2. das Studium abgebrochen hat,
3. die Fachrichtung gewechselt hat oder
4. exmatrikuliert wird.

Bewerber/innen, die eine persönliche Beratung durch die Geschäftsstelle des Stipendienrats wünschen, vereinbaren bitte via eMail einen Termin.

Das Bewerbungsverfahren

Der Ausdruck der Online-Bewerbung, die unterzeichnete Bewerbungsvereinbarung und sonstige Nachweise sind bis zum 19. August 2019 mittags einzureichen. Später eingereichte Dokumente können nicht mehr berücksichtigt werden (Ausschlussfrist).

Die Online-Bewerbung ist ab dem 20. Mai 2019 möglich.

Die Studierenden haben mit der Bewerbung entsprechende Nachweise (Atteste etc.) einzureichen bzw. die Studierenden haben nachvollziehbar darzulegen, in welchem Maße die Erkrankung und/oder Behinderung ihr Studium beeinträchtigt.

Studienplatzbewerber reichen als Nachweis den letzten Abschluss ein (Abitur-, Bachelor- Diplom- oder Masterzeugnis).

Bereits immatrikulierte Studierende reichen einen Leistungsnachweis des Prüfungsamtes mit CP´s und Note ein.

Die Leistungen, die im Semester der Bewerbung erzielt werden, können nicht berücksichtigt werden.

Sollte Sie bereits eine Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen bzw. über eine längere Berufserfahrung (mind. 2 Jahre) verfügen, so sind entsprechende Nachweise einzureichen.

Falls Sie aktuell im ersten oder zweiten Fachsemester studieren und können - bedingt durch Ihren Studiengang - noch keine Noten nachweisen, dann reichen Sie ersatzweise die Leistungen des letzten Abschlusses ein (Abitur-, Bachelorzeugnis etc.).

Werden unvollständige Bewerbungen eingereicht, weil entsprechende Nachweise wie Zeugnisse, Geburtsurkunde des/der Kindes/er, Tätigkeitsnachweise etc. fehlen, fließen die Angaben nicht in die Bewertung ein. Die Bewerber/innen werden nicht informiert, dass die Bewerbung nicht vollständig ist. Bewerbungen ohne die unterzeichnete Bewerbungsvereinbarung können nicht in dem Auswahlverfahren berücksichtigt werden.

Ja, Studienplatzbewerber/innen können die Einschreibbestätigung oder den Zulassungsbescheid bis zum 19. August 2019 mittags nachreichen. Bereits immatrikulierte Studierende haben die Immatrikulationsbescheinigung für das Sommersemester bis Ende September einzureichen. Sonstige Nachweise, die die Online-Bewerbung zwingend ergänzen, sind bis zum 19. August 2019 mittags einzureichen. Später eingereichte Nachweise können nicht mehr berücksichtigt werden.

Das Auswahlverfahren

Das Auswahlverfahren zum Wintersemester wird voraussichtlich im September 2019 abgeschlossen sein. Die Bewerber/innen werden schriftlich informiert.

Die einzelnen Bewerbungen werden gemäß dem Bewertungsschema der Stipendiensatzung bewertet.
Der Stipendienrat empfiehlt dem Präsidenten der International Psychoanalytic University Berlin, welche Bewerber/innen ein Deutschlandstipendium erhalten sollen.
Das Stipendium wird vom Präsidenten der International Psychoanalytic University Berlin mittels eines Bewilligungsbescheides bewilligt.