Dr. Robert Zwarg

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

IPU Berlin
Stromstr. 3b
10555 Berlin
Tel.: +49 30 300 117-500
E-Mail: robert.zwarg@ipu-berlin.de

Meine Lehre bewegt sich in einem Spektrum zwischen psychoanalytischer Subjekt- und Kulturtheorie, Kritischer Theorie sowie ideengeschichtlicher und sozialphilosophischer, auf das 20. Jahrhundert konzentrierter Forschung. Besondere Aufmerksamkeit widme ich der Analyse von Verflechtung von Gesellschaftlichem und Naturhaften sowie dem Verhältnis von Theorie und historischer Erfahrung.

Meine Forschungsinteressen liegen im Bereich der Sozialphilosophie des 20. Jahrhunderts, wobei die Kritische Theorie und die Psychoanalyse beide eine herausgehobene Stellung einnehmen. Des Weiteren habe ich mich mit der gesellschaftliche Resonanz von 1968, der transatlantischen Ideengeschichte zwischen Europa und den USA und der deutsch-jüdischen Geschichte beschäftigt. Mein derzeitiges Forschungsprojekt handelt von der wissenschaftlichen Entdeckung des Alltags zu Beginn des 20. Jahrhunderts; darin möchte ich einerseits Alltäglichkeit als eine – nicht zuletzt durch die Psychoanalyse zugänglich gemachte – genuin moderne Erfahrung deuten und andererseits dem Verhältnis zwischen Alltagsphänomenen und Theorie nachgehen.