Fort- und Weiterbildung an der IPU

Persönlich reifen und beruflich weiterkommen

Störungsorientierte Psychodynamische Psychotherapie der Essstörungen

Anorexie, Bulimie


Störungsorientierte Ansätze wurden in den letzten Jahren in der psychodynamischen Psychotherapie zunehmend entwickelt, um den gestiegenen Behandlungsanforderungen gerecht zu werden. Bekannt sind v. a. die Übertragungsfokussierte Therapie (Kernberg et al.), die Mentalisierungsbasierte Therapie (Fonagy et al.) sowie die Supportiv Expressive Therapie (Luborsky et al.). Diese Ansätze sind evidenzbasiert.

Essstörungen wie Anorexie oder Bulimie sind schwere psychosomatische Erkrankungen mit einer sich chronifizierenden Eigendynamik und gravierenden körperlichen, psychischen und sozialen Folgen, wobei die Betroffenen gegenüber Psychotherapie oft sehr ambivalent eingestellt sind.

Im Seminar wird erarbeitet, wie die Arbeit an der Symptomatik der Essstörung mit der an Konflikt, Abwehr und strukturellen Problemen verbundenen und die durch die Modifikationen bedingten Veränderungen der Übertragungs- und Gegenübertragungsdynamik berücksichtigt werden können. Dies wird an Falbeispielen (auch Video) erläutert.

Schwerpunkte

Störungsorientierung in der psychodynamischen Psychotherapie, Konflikt, Abwehr, Strukturelle Probleme, Modifikationen der Behandlungstechnik, Übertragungs-/Gegenübertragungsdynamik bei Essstörungen, Grundlagen, Methoden, Fallbeispiele, z. T. Video.

Dozent

Prof. Dr. phil. Günter Reich ist Psychologischer Psychotherapeut, Psychoanalytiker, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Paar- und Familientherapeut, Lehranalytiker und Supervisor, langjähriger Leiter der Ambulanz für Essstörungen der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsmedizin Göttingen.

Termine

Freitag, 18. Januar 2019
Samstag, 19. Januar 2019

Programm

Freitag, 18.1.2019

15:00 bis 16:30 Uhr
Einführung in die störungsorientierte Psychodynamische Psychotherapie. Besonderheiten bei Essstörungen
16:30 bis 17:00 Uhr
Pause
17:00 bis 18:30 Uhr
Störungsorientierte Psychodynamische Therapie der Bulimie I
18:30 bis 19:00 Uhr
Pause
19:00 bis 20:30 Uhr
Störungsorientierte Psychodynamische Therapie der Bulimie II

Samstag, 19.1.2019

09:00 bis 10:30 Uhr
Störungsorientierte Psychodynamische Therapie der Anorexie I
10:30 bis 11:00 Uhr
Pause
11:00 bis 12:30 Uhr
Störungsorientierte Psychodynamische Therapie der Anorexie II

Teilnahmevoraussetzungen

Das zweitägige Seminar ist konzipiert für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, die ambulant (auch in der Weiterbildung), stationär oder in Beratungseinrichtungen mit Patientinnen und Patienten mit Essstörungen arbeiten oder dies vorhaben.

Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühr für die Fortbildung beträgt 190 €, für Kandidatinnen und Kandidaten 95 €.

Das Blockseminar wird voraussichtlich mit 12 Weiterbildungspunkten zertifiziert. Falls Sie inhaltliche Fragen zu dem Seminar haben, wenden Sie sich einfach direkt per E-Mail an: greich(at)gwdg.de

Anmeldung

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung bis zum 15.12.2018 an: fortbildung(at)ipu-berlin.de

Die Anmeldung wird erst gültig nach Eingang der Teilnahmegebühr auf folgendes Konto:

Donner und Reuschel
IBAN: DE35 2003 03 0001 1806 9100
BIC: CHDBDEHHXXX
Verwendungszweck: 8024

Bis zum Ablauf des 14. Tages vor Beginn der Veranstaltung kann die Teilnahme durch eine formlose E-Mail an fortbildung(at)ipu-berlin.de storniert werden. In diesem Fall wird die Gebühr ohne Abzug zurückerstattet. Danach ist eine Stornierung inklusive Kostenerstattung nicht mehr möglich.

Kontakt
Martin Runge
Ansprechpartner Fort- und Weiterbildung

IPU Berlin
Stromstr. 1 - Raum 4.02
10555 Berlin

Tel.: +49 30 300 117-765
Fax: +49 30 300 117-549

fortbildung(at)ipu-berlin.de

Telefonische Sprechzeiten:
Dienstag von 11:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag von 14:00 – 16:00 Uhr

Sprechzeit:
Persönliche Sprechzeit nach vorheriger Vereinbarung.