Fort- und Weiterbildung an der IPU

Persönlich reifen und beruflich weiterkommen

Psychotherapie der Emotionen

Seminarzyklus – Seminartag Borderlinestörungen und Traumafolgestörungen

Grundlagen der Emotionspsychologie, Demonstration systematischer Strategien zur Emotionsregulation in der Psychotherapie, Fallsupervision, auf Wunsch Live-Arbeit

In den zurückliegenden Semestern hat an der IPU Berlin ein Seminarzyklus zum Thema „Psychotherapie der Emotionen“ unter der Leitung von Prof. Dr. med Reinhard Plassmann über die Arbeit mit emotional schwer belasteten Patientinnen und Patienten begonnen, zuletzt das Seminar „Sichere Bindung: Grundlage der Emotions- und Traumaverarbeitung“ im Januar 2017. Auf Grund der starken Nachfrage wird der Seminarzyklus jetzt weitergeführt mit Seminaren, die der Fallarbeit an häufigen Krankheitsbildern, der Weiterbildung in spezifischer Methodik und der Supervision dienen.

Die Seminare finden eintägig statt mit vier 90-minütigen Seminareinheiten und führen zunächst in die Grundlagen der Emotionspsychologie ein insbesondere im Hinblick auf  den therapeutischen Umgang mit emotional instabilen Patientinnen und Patienten. Anschließend wird der therapeutische Umgang mit Zuständen von emotionaler Überflutung, das Fördern von Ressourcenkontakt, kontrolliertes Reprozessieren von Traumamaterial anhand von Videoaufnahmen des Seminarleiters dargestellt und Fälle der Teilnehmer diskutiert. Auf Wunsch ist Live-Arbeit möglich.

Prof. Dr. med Reinhard Plassmann ist Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Facharzt für psychotherapeutische Medizin, Lehr- und Kontrollanalytiker und EMDR-Therapeut.

Termine

Seminar Berlin Freitag, 6. Oktober 2017
Seminar Tübingen Freitag, 27. Oktober 2017

Zeitlicher Ablauf
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr, 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr, 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr, 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Erste Einheit (10:00 Uhr bis 11:30 Uhr)
Grundlagen: Arbeitsbündnis, Stabilisierung, Methodik der Emotionsregulation

Zweite bis vierte Einheit (12:00 Uhr bis 18:00 Uhr)
Hier werden von den Teilnehmern eingebrachte Fälle diskutiert und zusätzlich spezifische behandlungstechnische Schritte (Affektresonanz, Ressourcenorganisation z. B. mit Positiv-EMDR und Klopftechnik, Reprozessieren von emotionalem Traumamaterial z. B. mit bipolarem EMDR, Handhabung von negativer oder sexueller Übertragung, Stabilisierung) anhand von Videoaufnahmen des Seminarleiters gezeigt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen nach der Anmeldung vor Seminarbeginn vorbereitende Literatur zugeschickt.

Teilnahmevoraussetzung

Die Seminare finden eintägig statt, für die Teilnehmer aus den nördlichen Bundesländern an der IPU Berlin und für die Teilnehmer aus den südlichen Landesteilen in Tübingen. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 12 begrenzt.

Der Seminarzyklus ist konzipiert für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in der ambulanten Praxis, für alle therapeutisch tätigen Mitglieder von stationären Behandlungsteams und Beratungsstellen und für die Studierenden der IPU Berlin.

Die Teilnahmegebühr für die Fortbildung beträgt 210,– € inkl. Kaffeepausen, für Studierende (Seminartag Berlin) 105,– €

Interessenten am Seminartag Berlin wenden sich bitte per E-Mail an info(at)ipu-berlin.de

Interessenten am Seminartag Tübingen wenden sich bitte per E-Mail an buero.plassmann(at)gmx.de

Zertifizierung

Das Seminar Berlin ist mit 10 Weiterbildungspunkten anerkannt. Für das Seminar Tübingen werden 11 Weiterbildungspunkte anerkannt. Teilnehmer, die an mindestens drei Seminaren aus diesem Zyklus teilgenommen haben, bekommen die erfolgreiche Teilnahme am Kurs „Psychotherapie der Emotionen“ bestätigt.

Falls Sie inhaltliche Fragen zu den Seminartagen haben, so schreiben Sie einfach direkt eine E-Mail an prof.plassmann(at)gmx.de

Anmeldung

Die Anmeldung wird erst gültig nach Eingang des Kostenbeitrags auf folgendes Konto:

Seminartag in Berlin   
Donner & Reuschel
IBAN: DE 35200303000118069100
BIC: CHDBDEHHXXX
Verwendungszweck: 8016

Seminartag in Tübingen
R. Plassmann
IBAN DE56500100600029990603
BIC PBNKDEF
Verwendungszweck: Seminartag Plassmann

Kontakt
Martin Runge
Ansprechpartner Fort- und Weiterbildung

IPU Berlin
Stromstr. 1 - Raum 4.02
10555 Berlin

Tel.: +49 30 300 117-765
Fax: +49 30 300 117-549

fortbildung(at)ipu-berlin.de

Telefonische Sprechzeiten:
Dienstag von 11:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag von 14:00 – 16:00 Uhr

Sprechzeit:
Persönliche Sprechzeit nach vorheriger Vereinbarung.