Fort- und Weiterbildung an der IPU

Persönlich reifen und beruflich weiterkommen

Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik für Kinder und Jugendliche (OPD-KJ 2)

Grund- und Aufbaukurs

Die Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik (OPD-KJ) hat sich als ein wichtiges Instrument in Diagnostik, Therapie und Forschung bewährt.

Die OPD-KJ 2 ermöglicht eine noch präzisere Diagnostik. Der Grundkurs bietet zunächst eine theoretische Einführung in die Entwicklung der OPD-KJ und zu den einzelnen Achsen. Im Rahmen des Aufbaukurses wird dieses Wissen konsolidiert und eine noch detailliertere Kenntnis sowie Anwendung der Achsen angestrebt. Im Workshop werden sowohl Inhalte des Grund- als auch Aufbaukurses gelehrt. Die Abstimmung hinsichtlich von Vorkenntnissen erfolgt während der Veranstaltung mit den Dozentinnen. Anhand von Videos werden die Beziehungsmuster, die psychische Struktur und die intrapsychischen Konflikte in Kleingruppen beurteilt und anschließend in der Großgruppe diskutiert.

Teilnahmevoraussetzung
Das Blockseminar richtet sich an niedergelassene und im stationären Rahmen psychotherapeutisch Tätige wie Kinder- und Jugendpsychiater_innen, auch in Weiterbildung, Psychiater_innen, psychologische Psychotherapeut_innen, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut_innen, auch in Ausbildung. Die Fortbildung richtet sich ebenfalls an Psycholog_innen und Studierende der Psychologie.

Anzahl der Teilnehmenden
Die Mindestanzahl an Teilnehmenden beträgt 15. Wir behalten uns vor, den Workshop bis maximal eine Woche vor Stattfinden der Veranstaltung abzusagen, sofern die Gruppengröße nicht erreicht wird. Wurde die Teilnahmegebühr bereits entrichtet, wird diese selbstverständlich erstattet.

Referentinnen
Frau Prof. Dr. Annette Streeck-Fischer, IPU Berlin
Frau PD Dr. Sibylle Winter, Charité Berlin

Programm

Freitag, 23.11.2018
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr: Einführung / Vorstellung der verschiedenen Achsen
15:30 Uhr bis 15:45 Uhr: Pause
15:45 Uhr bis 16:45 Uhr: Fallbeispiel (Video)
16:45 Uhr bis 17:00 Uhr: Pause
17:00 Uhr bis 20:00 Uhr: Arbeit zu den verschiedenen Achsen in Kleingruppen und in der Großgruppe

Samstag, 24.11.2018
9:00 Uhr bis 10:30 Uhr: Arbeit zu den verschiedenen Achsen in Kleingruppen und in der Großgruppe
10:30 Uhr bis 10:45 Uhr: Pause
10:45 Uhr bis 12:15 Uhr: Arbeit zu den verschiedenen Achsen in Kleingruppen und in der Großgruppe
12:45 Uhr bis 14:15 Uhr: Mittagspause
14:15 Uhr bis 15:45 Uhr: Arbeit zu den verschiedenen Achsen in Kleingruppen und in der Großgruppe

Teilnahmegebühren
Die Teilnahmegebühr für die Fortbildung beträgt 200€.

Anmeldung

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung bis zum 16.11.2018 an fortbildung(at)ipu-berlin.de. Die Anmeldung wird erst gültig nach Eingang des Kostenbeitrags auf folgendes Konto:

Donner & Reuschel
Konto: 118 069 100
BLZ: 200 303 00
IBAN: DE 35200303000118069100
BIC: CHDBDEHHXXX
Verwendungszweck: OPD-KJ / 8021

Kontakt
Martin Runge
Ansprechpartner Fort- und Weiterbildung

IPU Berlin
Stromstr. 1 - Raum 4.02
10555 Berlin

Tel.: +49 30 300 117-765
Fax: +49 30 300 117-549

fortbildung(at)ipu-berlin.de

Telefonische Sprechzeiten:
Dienstag von 11:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag von 14:00 – 16:00 Uhr

Sprechzeit:
Persönliche Sprechzeit nach vorheriger Vereinbarung.