BSc PsychologiePLUS

Grundständiger Bachelorstudiengang

Die IPU versteht den Menschen als biologisch, sozial und kulturell geprägt. Im Studium lernen Sie, das Individuum vor dem Hintergrund seiner Geschichte und unter dem Einfluss des Unbewussten zu verstehen. Wie Menschen sich in sozialen und gesellschaftlichen Kontexten entwickeln, wie sie ihre Umwelt gestalten und wie mit psychologischen Mitteln ein förderliches Beziehungsverhältnis gestaltet werden kann – das sind zentrale Bestandteile der Lehre im Bachelor PsychologiePLUS.

Der Bachelor of Science PsychologiePLUS ist auf sechs Semester eines Vollzeitstudiums mit 180 Leistungspunkten angelegt. Ihr Lehrplan umfasst die klassischen psychologischen Grundlagen, wie Allgemeine Psychologie, Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie, differenzielle Psychologie, empirische Methoden und Biopsychologie.

Der Studiengang

Als Absolvent:innen dieses Studiengangs sind Sie besonders gut für die weiterführenden Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten vorbereitet. Sie erhalten Zusatzqualifikationen im Bereich der psychodynamischen Gesprächsführung und in psychologischem Fachenglisch.

Mit dem Studium an der IPU entscheiden Sie sich für eine erstklassige Universität mit einer besonders guten Betreuungssituation durch Professor:innen, Dozent:innen sowie die Mitarbeiter:innen des Büros für Studium und Lehre und des International Office.

Von Anfang an wird großer Wert auf die Verbindung des Studiums mit Praxis und Forschung gelegt. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt dabei auf psychoanalytisch fundierter Psychologie. Viele der Lehrenden sind selbst Psychotherapeut:innen oder Psychoanalytiker:innen und vermitteln ihr Wissen auf der Grundlage jahrelanger Erfahrung. Die IPU liegt mitten in Berlin und trotzdem im Grünen, direkt an der Spree.

Sie studieren im Bachelor an der IPU unter Bedingungen, die im novellierten Psychotherapeutengesetz und der dazugehörigen Approbationsordnung gefordert sind. An der IPU können Sie in die neue Prüfungsordnung nach der Gesetzesreform wechseln oder Leistungen nachholen, um einen gesetzeskonformen Bachelorabschluss zu erwerben, an den Sie das Masterstudium nach neuer Gesetzgebung anschließen können.

Eckdaten

Fragen zum Studium
Leila Kulik und Jeanette Gründer
Stromstr. 3b - Raum 0.43
Tel.: +49 30 300 117-545

Sprechzeiten:
Persönlich vor Ort
Di.   10:00 – 12:00
Do.  13:00 – 15:00
Telefonische sowie Video-Sprechstunde nach Vereinbarung.

Fragen zur Bewerbung
Marius Digel
Tel.: +49 30 300 117-543
Victoria Shefer
Tel.: +49 30 300 117-547
Stromstr. 3b - Raum 0.40/0.39

Studiengangsleitung Prof. Dr. Annette Klein
Abschluss Bachelor of Science
Typ Vollzeitstudiengang
Credits 180 Leistungspunkte
Dauer 6 Semester
Studierendenzahl ca. 70 pro Studienjahrgang
Lehr-/Lernformate Vorlesung, Praxisseminar, Vertiefungsseminar, Übung
Lehrsprache Deutsch
Voraussetzung Allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Studienberechtigung nach § 11 Berliner Hochschulgesetz (BerlHg)
Kosten Zahlung semesterweise 4.750€, monatlich 820€ oder im Voraus 26.400€ (mit Kündigungsrecht) bzw. 23.000€ (ohne Kündigungsrecht); Kosten ab dem Wintersemester 2023/2024 siehe unten
Studienbeginn Jeweils zum Sommer- und Wintersemester

Informationen

Der Bachelor of Science PsychologiePLUS ist auf sechs Semester eines Vollzeitstudiums mit 180 Leistungspunkten angelegt. Ihr Lehrplan umfasst die klassischen psychologischen Grundlagen, wie Allgemeine Psychologie, Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie, differenzielle Psychologie, empirische Methoden und Biopsychologie.

Erfahrungsgemäß starten die meisten Psychologiestudierenden mit dem Wunsch, später im Feld der Beratung und Psychotherapie tätig zu sein. Die Fachgebiete mit Bezug zur Klinischen Psychologie – also die differentielle Psychologie, Diagnostik sowie Theorie und Methoden psychologischer Intervention – bilden schon ab dem ersten Semester einen Schwerpunkt des Studiums und werden in höheren Semestern vertieft.

Der IPU-Bachelor PsychologiePLUS bietet eine kostenfreie und zertifizierte Vertiefung in psychodynamischer Gesprächsführung.

Über die grundständigen Lehrinhalte des Bachelor-Studienganges hinaus können Sie

  • ein Zertifikat Psychodynamische Gesprächsführung erwerben, das verliehen wird, wenn Sie in Kombination mit qualifizierten Modulen aus dem regulären Curriculum eine Blockwoche in supervidierter Gesprächsführung absolvieren.
  • einen Englischkurs belegen, in dem psychologisch-psychoanalytisches Fachenglisch von einem qualifizierten Native Speaker vermittelt wird.


Das Zertifikat „Psychodynamische Gesprächsführung“ und der Erwerb fachspezifischer Englischkenntnisse sind zusätzliche und kostenfrei zu belegende Studienbestandteile, die Ihre Berufsaussichten bereits mit Ihrem Bachelor-Abschluss verbessern.

Im Zentrum unseres Bachelors Psychologie steht die Integration der geisteswissenschaftlichen Verortung der psychoanalytischen Psychologie mit der naturwissenschaftlichen Ausrichtung der akademischen Psychologie. Mit diesem Bachelor bieten wir an der IPU ein praxisnahes und stark forschungsorientiertes Studium, das geistes- und naturwissenschaftliche Wissenschaftsverständnisse für die Erforschung des Psychischen reflektiert und auf die gesetzlichen Veränderungen im Rahmen der Psychotherapieausbildung angepasst ist.

Als Absolvent:innen des Bachelor of Science können Sie in den zahlreichen Feldern der Angewandten Psychologie kompetent und selbstverantwortlich arbeiten. Sie sind befähigt, wissenschaftliche Forschungsergebnisse der Psychologie kritisch zu beurteilen und anzuwenden. Viele Beratungsstellen arbeiten gerne mit Psychologieabsolvent:innen, z.B. im Suchtbereich, an Schulen oder im Rahmen der Flüchtlingshilfe.

Ein an das Bachelorstudium anschließender Master ist Voraussetzung, um sich zum oder zur Psychotherapeut:in ausbilden zu lassen.

Der Bachelor of Science Psychologie startet jeweils im Sommer- und Wintersemester. Für das Bachelorstudium Psychologie benötigen Sie die allgemeine Hochschulreife oder eine fachgebundene Studienberechtigung nach § 11 Berliner Hochschulgesetz (BerlHg). Das Gesetz ermöglicht eine Reihe unterschiedlicher Möglichkeiten der Zulassung, die in der IPU-Zulassungsordnung § 4(2) näher ausgeführt sind.

Die IPU bemüht sich um ein persönliches Auswahlverfahren mit Bewerbungsgesprächen mit allen Bewerber:innen. Sie können in ein höheres Semester nach § 23a BerlHg immatrikuliert werden, wenn Sie Studienleistungen nachweisen, die im Umfang und in der thematischen Ausrichtung dem Bachelor of Science Psychologie an der IPU hinreichend ähnlich sind. Auch Kompetenzen, die außerhalb einer Hochschule erworben wurden, können angerechnet werden. Eine Anerkennung der Vorleistungen nimmt der Prüfungs- und Zulassungsausschuss (Vorsitz Prof. Dr. Birgit Stürmer) vor.

Für das Bewerbungsverfahren gilt: Die Hochschulleitung behält sich vor, eine Bewerbung zurückzustellen oder abzulehnen. Bei dieser Entscheidung berücksichtigt sie den Gesamteindruck einer Bewerbung: Die Berufswahlmotivation, die Interessen des oder der Bewerber:in und ggf. seine oder ihre Vorerfahrungen und soziales Engagement. Die Mehrzahl der Bewerber:innen wird zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Dieses wird protokolliert und mündet in eine Empfehlung an die Hochschulleitung, den oder die Bewerber:in zuzulassen oder abzulehnen.

Aktuelle Bewerbungsfristen finden Sie hier.

Die Studiengebühren betragen 4.750 Euro pro Semester (ab dem Wintersemester 2023/2024: 4.950 Euro)

Alternative Zahlungen sind auf zwei Wegen möglich:

  • monatlich 820 Euro (ab dem Wintersemester 2023/2024: 860 Euro),
  • im Voraus mit Kündigungsmöglichkeit laut Studienvertrag: 26.400 Euro (ab dem Wintersemester 2023/2024: 27.500 Euro),
  • im Voraus ohne Kündigungsmöglichkeit: 23.000 Euro (ab dem Wintersemester 2023/2024: 24.000 Euro).


Zusätzlich kommen für alle VollzeitstudentInnen zurzeit 310,20 Euro pro Semester dazu, wodurch Student:innen die Leistungen des Studierendenwerks nutzen können. Darin enthalten ist auch das Semesterticket, das zur Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in Berlin berechtigt. Beachten Sie bitte, dass sich die Semestergebühr pro Semester ändern kann.

Die IPU nimmt am Programm der Deutschlandstipendien teil, um das sich jede:r Student:in bewerben kann. Die wichtigsten Kriterien, um eine solche Förderung in Höhe von 300€ monatlich zu erhalten, sind die bisherigen Leistungen, gesellschaftliches Engagement und eine eventuell vorliegende finanzielle Bedürftigkeit.

Die IPU ist Mitglied bei der Studentischen Darlehenskasse Berlin e.V. (DAKA). Als Studierende der IPU bekommen Sie dort einen Kredit zu den günstigsten Konditionen in ganz Berlin.

Aktuelle Möglichkeiten zur Studienfinanzierung finden Sie hier.

Die IPU ist durch das International Office mit zahlreichen Universitäten im europäischen und weltweiten Ausland vernetzt. Alle eingeschriebenen Studierenden können ein Praktikum oder ein ganzes Semester an einer dieser Partneruniversitäten im Ausland verbringen. Die Anerkennung der erzielten Leistungspunkte im European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) ist bereits vertraglich geregelt.

play

Downloads