Forschungsprojekte der IPU

Die klinische Praxis und die Forschung

Unbehagen und kein Ende? Psychoanalyse und Kultur im 21. Jahrhundert

seit 2012 / Leiterin: Prof. Dr. Christine Kirchhoff

Bei dem Projekt wird eine Relektüre der impliziten und expliziten kulturtheoretischen Annahmen in psychoanalytischer Theorie, insbesondere bei Sigmund Freud durchgeführt. Es wird nach Aktualität und Aufschlusskraft für gegenwärtige interdisziplinäre Diskurse und Problemstellungen gefragt. Im Fokus steht dabei das Verhältnis zur kritischen Gesellschaftstheorie insbesondere Theodor W. Adornos. Es erfolgt eine kontinuierliche Publikationstätigkeit und eine Einbindung in die Lehre im Studiengang „Psychoanalytische Kulturwissenschaften“.