Gesellschaftliche Partizipation im Studium: Praxis erfahren und reflektieren mit Service Learning

Veranstaltung zur Vorstellung einer Lehr- und Lernmethode im Hochschulkontext


Am Mittwoch, 23.01.2019, (ACHTUNG: TERMIN WIRD INS NÄCHSTE SEMESTER VERSCHOBEN!) stellt Christiane Roth von Common Mission Leipzig die Lehr- und Lernmethode Service Learning vor. Der praxisorientierte Vortrag mit anschließender Diskussion kann Anregungen für den Hochschultag an der IPU am 30.01.2019. geben.

Bei Service Learning bearbeiten Studierende reale aktuelle Aufgabenstellungen in hochschulexternen Organisationen, die meist einen gesellschaftlichen Auftrag haben. Die Studierenden leisten damit einen „Service“ für die Allgemeinheit. Die Lehrenden begleiten die Studierenden dabei fachlich und organisatorisch - und regen sie zur Reflexion ihrer Erfahrungen in den Organisationen an.

Christiane Roth wird die Lehr- und Lernmethode Service Learning vorstellen sowie fachnahe Umsetzungsbeispiele anderer Hochschulen präsentieren. Anhand derer wird sie zeigen, welche Potenziale Service Learning für Studierende bietet, ihre fachlichen und überfachlichen Kompetenzen weiter zu entwickeln und zugleich Einblicke in potenzielle berufliche Tätigkeitsfelder zu erhalten.

Der Vortrag wird abschließend Anregungen geben, wie Lehrende hochschulexterne Organisationen und deren Fragestellungen identifizieren, die vergleichbare fachliche Anforderungen an verschiedene Studierendenkohorten stellen. Dies ermöglicht die mehrfache Durchführung eines einmal entwickelten Konzeptes für eine Service Learning-Lehrveranstaltung.

Im anschließenden Austausch können Lehrende wie Studierende ähnliche Projekte an der IPU zum Service-Learning-Konzept in Beziehung setzen und über mögliche künftige Projekte nachdenken.

!!!WICHTIGER HINWEIS!!!
Der Vortrag findet nicht wie geplant am 23.1.2019 statt. Er wird aus organisatorischen Gründen ins nächste Semester verschoben.

Termin

Neuer Termin im SoSe 2019 wird rechtzeitig bekanntgegeben!
Stromstr. 2, 10555 Berlin, Hörsaal 1 (3. OG)
Eintritt frei, um Anmeldung unter info(at)ipu-berlin.de wird gebeten.