Störungsorientierte Psychodynamische Psychotherapie der Essstörungen

Fortbildung für die Behandlung von Menschen mit Essstörungen

Störungsorientierte Ansätze wurden in den letzten Jahren in der psychodynamischen Psychotherapie zunehmend entwickelt, um den gestiegenen Behandlungsanforderungen gerecht zu werden. Bekannt sind v.a. die Übertragungsfokussierte Therapie (Kernberg et al.), die Mentalisierungsbasierte Therapie (Fonagy et al.) sowie die Supportiv Expressive Therapie (Luborsky et al.). Diese Ansätze sind evidenzbasiert.

Essstörungen wie Anorexie oder Bulimie sind schwere psychosomatische Erkrankungen mit einer sich chronifizierenden Eigendynamik und gravierenden körperlichen, psychischen und sozialen Folgen, wobei die Betroffenen gegenüber Psychotherapie oft sehr ambivalent sind.

Im Seminar wird erarbeitet, wie die Arbeit an der Symptomatik der Essstörung mit der an Konflikt, Abwehr und strukturellen Problemen verbundenen und die durch die Modifikationen bedingten Veränderungen der Übertragungs- und Gegenübertragungsdynamik berücksichtigt werden können. Dies wird an Fallbeispielen (auch Video) erläutert.

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Praktizierende und klinisch Tätige aus den Bereichen Medizin und Psychologie sowie an Professionelle aus stationären Behandlungsteams und ambulanten Beratungseinrichtungen, die mit Patient_innen mit Essstörungen arbeiten oder dies in Zukunft anstreben.

Lehrender

Günter Reich, Prof. Dr. phil, ist Psychologischer Psychotherapeut, Psychoanalytiker, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Paar- und Familientherapeut, Lehranalytiker und Supervisor sowie langjähriger Leiter der Ambulanz für Essstörungen der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsmedizin Göttingen.

Termine und Programm

Freitag, 31. Januar 2020

15:00 - 16:30 Uhr
Einführung in die störungsorientierte Psychodynamische Psychotherapie: Besonderheiten bei Essstörungen.

16:30 - 17:00 Uhr
Pause

17:00 - 18:30 Uhr
Störungsorientierte Psychodynamische Therapie der Bulimie I.

18:30 - 19:00 Uhr
Pause

19:00 - 20:30 Uhr
Störungsorientierte Psychodynamische Therapie der Bulimie II.

Samstag, 01. Februar 2020

09:00 - 10:30 Uhr
Störungsorientierte Psychodynamische Therapie der Anorexie I.

10:30 - 11:00 Uhr
Pause

11:00 - 12:30 Uhr
Störungsorientierte Psychodynamische Therapie der Anorexie II.

12:30 - 13:00 Uhr
Pause

13:00 - 14:30 Uhr
Zusammenfassung des Seminars und Möglichkeit zum Austausch über Fälle.

Teilnahmegebühren

250,00 € regulär,
125,00 € für Kandidat_innen und Studierende (mit Nachweis).

Für die Veranstaltung werden Fortbildungspunkte bei der Psychotherapeutenkammer Berlin beantragt.

Anmeldung

Bitte richten Sie Ihre Anmeldung bis zum 15.01.2020 an: fortbildung(at)ipu-berlin.de

Abmeldung/Rücktritt
Eine Abmeldung muss schriftlich bis zum Ablauf des 14. Tages vor Veranstaltungsbeginn erfolgen. Bis dahin können Sie Ihre Teilnahme kostenlos stornieren und erhalten die von Ihnen bereits gezahlten Teilnahmegebühren vollumfänglich erstattet. Nach Ablauf des 14. Tages ist eine Rückerstattung ausgeschlossen. Sie können jedoch eine Ersatzperson mit der erforderlichen Qualifikation benennen, die Ihren Platz einnimmt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!