Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik für Kinder und Jugendliche (OPD-KJ 2)

Grund- und Aufbaukurs

Die Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik (OPD-KJ) hat sich als ein wichtiges Instrument in Diagnostik, Therapie und Forschung bewährt. Die OPD-KJ 2 ermöglicht eine noch präzisere Diagnostik. Der Grundkurs bietet zunächst eine theoretische Einführung in die Entwicklung der OPD-KJ und zu den einzelnen Achsen. Im Rahmen des Aufbaukurses wird dieses Wissen konsolidiert und eine noch detailliertere Kenntnis sowie Anwendung der Achsen angestrebt. Im Workshop werden sowohl Inhalte des Grund- als auch Aufbaukurses gelehrt. Die Abstimmung hinsichtlich von Vorkenntnissen erfolgt während der Veranstaltung mit den Dozent_innen. Anhand von Videos werden die Beziehungsmuster, die psychische Struktur und die intrapsychischen Konflikte in Kleingruppen beurteilt und anschließend in der Großgruppe diskutiert.

Zielgruppe

Das Blockseminar richtet sich an niedergelassene und im stationären Rahmen psychotherapeutisch Tätige wie Kinder- und Jugendpsychiater_innen, Psychiater_innen, Psychologische Psychotherapeut_innen, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut_innen, Psycholog_innen, Ausbildungskandidat_innen sowie auch Studierende der Psychologie.

Lehrende

Prof. Dr. med. Annette Streeck-Fischer
Lydia Kruska, M.A.
Jenny Kaiser, M.A.

Termine und Programm

Freitag, 21.02.2020 von 14:00 bis 20:00 Uhr:
Einführung und Vorstellung der verschiedenen Achsen
Fallbeispiele (Video)
Arbeit zu den verschiedenen Achsen in Kleingruppen und in der Großgruppe

Samstag, 22.02.2020 von 09:00 bis 16:00 Uhr:
Arbeit zu den verschiedenen Achsen in Kleingruppen und in der Großgruppe

Teilnahmegebühren

200,00 € regulär.
Leider gibt es für diese Fortbildung keine ermäßigte Teilnahmegebühr.

Die Mindestteilnehmendenzahl beträgt 20.

Anmeldung

Bitte richten Sie Ihre Anmeldung bis zum 10.02.2020 an: fortbildung(at)ipu-berlin.de

Abmeldung/Rücktritt
Eine Abmeldung muss schriftlich bis zum Ablauf des 14. Tages vor Veranstaltungsbeginn erfolgen. Bis dahin können Sie Ihre Teilnahme kostenlos stornieren und erhalten die von Ihnen bereits gezahlten Teilnahmegebühren vollumfänglich erstattet. Nach Ablauf des 14. Tages ist eine Rückerstattung ausgeschlossen. Sie können jedoch eine Ersatzperson mit der erforderlichen Qualifikation benennen, die Ihren Platz einnimmt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!