Eltern-Säugling-Kleinkind-Psychotherapie (ESKP) im stationären und ambulanten Setting. Ein Gegenentwurf zur „Elternschule“

Fachtagung

Die Fachveranstaltung findet statt an der International Psychoanalytic University Berlin, Stromstr. 2, 10555 Berlin. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Fortbildungspunkte sind derzeit in Bearbeitung.

Termine
Freitag, 15. November 2019, 18 bis 19 Uhr
Samstag, 16. November 2019, 9:30 bis 17 Uhr

Anmeldung
Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 20.10. unter skkippi(at)ipu-berlin.de an.

Programm

Freitag, 15.11.2019, 18 bis 19 Uhr
Öffentlicher Vortrag
Prof. Dr. med. Daniel Schechter, Psychiater, Psychoanalytiker, Krankenhaus der Universität Lausanne und Medizinische Fakultät der Universität New York
Inspiring curiosity, wonderment, and reflection among traumatized mothers and their toddlers
(Vortrag in englischer Sprache, Diskussion deutsch und englisch)
anschließend Empfang

Samstag, 16.11.2019, 9:30 bis 17 Uhr
Fachtagung
9:30 bis 9:45 Uhr
Prof. Dr. phil. Ilka Quindeau
Begrüßung durch die Präsidentin der International Psychoanalytic University Berlin

9:45 bis 10:15 Uhr
Prof. Dr. phil. Christiane Ludwig-Körner
Inhalte und Schwerpunkte der Eltern-Säugling-Kleinkind-Psychotherapie

10:15 bis 10:45 Uhr
Prof. Dr.med. Kai von Klitzing
Zur psychoanalytischen Haltung in der Eltern-Säugling-Kleinkind-Psychotherapie

10:45 bis 11:15 Uhr
Kaffeepause

11:15 bis 11:45 Uhr
Prof. Dr. phil. Lars Kuchinke
Evaluation der Eltern-Säugling-Kleinkind-Psychotherapie mittels Prävalenz- und Interventionsstudien (SKKIPPI)

11:45 bis 12:45 Uhr
Dr. med. Nikolaus von Hofacker
Umgang mit Fütter- und Gedeihstörungen

12:45 bis 14 Uhr
Mittagspause

14 bis 17 Uhr
Ausgehend von Themen und Sequenzen aus dem umstrittenen Film „Elternschule“ verdeutlichen Eltern-Säugling-Kleinkind-Therapeut*innen (ESKP) ihre psychoanalytischen Konzepte und Methoden und gehen dabei insbesondere ein auf:
- Hilfen bei Ein- und Durchschlafstörungen
- Hilfen bei exzessivem Schreien
- Hilfen bei Trotzen und Grenzen-Setzen
- Mitbehandlung der Eltern

17 Uhr
Verabschiedung durch das SKKIPPI-Team