Dr. Rainer Funk erhält erste Ehrenmedaille der IPU Berlin

Auszeichnung für seine Verdienste um die Psychoanalyse und beim Aufbau und in der Leitung des Erich Fromm Study Centers

Von links: Prof. Dr. Jürgen Hardeck, Vortragender bei der diesjährigen Erich Fromm-Vorlesung, Ehrenmedaillen-Träger Dr. Rainer Funk, IPU-Präsidentin Prof. Dr. Lilli Gast und Prof. Dr. Thomas Kühn, Leiter des Erich Fromm Study Centers

Die Erich Fromm-Vorlesung war in diesem Jahr auch Anlass, um Dr. Rainer Funk die erste Ehrenmedaille der IPU Berlin zu überreichen. Ursprünglich sollte die Verleihung schon im März stattfinden, musste aber bedingt durch die Corona-Pandemie verschoben werden. Rainer Funk leitet gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Kühn das Erich Fromm Study Center (EFSC) und ist der Nachlassverwalter Erich Fromms. Die Ehrenmedaille der IPU Berlin erhalten Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um die Psychoanalyse und die Universität verdient gemacht haben. Zur Verleihung hielt die amtierende Präsidentin Prof. Dr. Lilli Gast die Laudatio, die wir hier noch einmal veröffentlichen.

Sehr geehrter Herr Dr. Funk,

es ist mir eine große Ehre und eine persönliche Freude, endlich das zu tun, was die IPU schon seit so langer Zeit tun möchte, sich aber, wie wir alle, der Pandemie beugen musste – nämlich Ihnen die Ehrenmedaille der Internationalen Psychoanalytischen Universität zu verleihen. Damit wollen wir Sie für Ihre besonderen Verdienste um die Psychoanalyse und insbesondere um die Verbreitung und Weiterentwicklung der Lehre Erich Fromms auszeichnen sowie Ihnen für Ihr überragendes Engagement beim Aufbau und in der Leitung des Erich Fromm Study Centers (EFSC) hier an unserer Universität danken.

Große Dinge beginnen oft durch eher zufällige Begegnungen. Wie ich hörte, trafen Sie unseren erst kürzlich verstorbenen Kollegen, Prof. Horst Kächele, am Rande einer Tagung in New York und kamen mit ihm ins Gespräch. Als langjähriger Assistent Erich Fromms und dessen Nachlassverwalter hatten Sie zu dem Zeitpunkt bereits mit Hilfe der Karl-Schlecht-Stiftung die Erich-Fromm-Stiftung und das Erich-Fromm-Forschungsinstitut in Tübingen gegründet, das dem Ihnen von Erich Fromm überantworteten Nachlass nicht nur eine feste Heimstatt geben, sondern ihn auch für die Forschungswelt öffnen konnte. Bereits hier haben Sie Großes geleistet.

Über Prof. Kächele nun kamen Sie in Kontakt mit der IPU, der ersten und im Grunde einzigen psychoanalytischen Universität. Hier etablierten Sie – als spiritus rector und erneut mit der großzügigen Unterstützung der Karl-Schlecht-Stiftung – das Erich Fromm Study Center (EFSC), das Sie gemeinsam mit dem Erich-Fromm-Stiftungsprofessor, Herrn Prof. Thomas Kühn, seither leiten. Von diesem Erich Fromm Study Center nun gehen seither nicht nur durch Ihr großes Engagement, sondern auch durch Ihre immense Reputation in der dem Werk Erich Fromms gewidmeten Forschungswelt wichtige und nachhaltige Impulse aus – nach innen in die IPU hinein und nach außen in die internationale scientific community.

Sehr geehrter, lieber Herr Dr. Funk. Ich darf Ihnen im Namen aller Mitglieder der Internationalen Psychoanalytischen Universität die Ehrenmedaille für Ihr Lebenswerk überreichen und Ihnen für Ihr Engagement für und an unserer Universität von Herzen danken.