IPU News

Neuigkeiten und wichtige Hinweise

Weiterbildung zur Balintgruppenleitung

Die International Psychoanalytic University (IPU) Berlin bietet ab Oktober 2013 gemeinsam mit dem Verein zur Förderung der Balintgruppenarbeit e. V. Hannover eine berufsbegleitende zertifizierte Weiterbildung zur Balintgruppenleitung an. Die Fortbildung beginnt im Oktober 2013 und dauert zwei Jahre bis September 2015. Die insgesamt 400 Stunden der viersemestrigen Weiterbildung sind verteilt auf vier Wochenendtermine (jeweils Freitagnachmittag und Samstag) pro Halbjahr.

Die Arbeitsmethode der Balintgruppenarbeit ist nach dem ungarischen Arzt und Psychoanalytiker Michael Balint (1896–1970) benannt. Im Mittelpunkt der Balintgruppenarbeit steht das Verstehen der unbewussten Beziehungsdynamik zwischen Beratern und ratsuchender Person. Die Schilderung einer Szene, eines Problems, einer Situation dient als Einstieg in die Balintgruppenarbeit. Anhand der Assoziationen der Gruppenmitglieder zum vorgestellten Fall werden unterschiedliche Aspekte der Beratungsbeziehung reflektiert. Blinde Flecken werden durch den Gruppenprozess ebenso sichtbar, wie das unbewusste Anliegen der ratsuchenden Person.

Neben der Erfahrung als Teilnehmer einer Balintgruppe werden weitere Themen vermittelt, nämlich die Grundlagen der Psychoanalyse, Entwicklungspsychologie, Gruppentheorien, Krankheitslehre, psychoanalytische Gesellschafts- und Kulturanalyse, Theorie der Organisation, Balint und seine Methode, Technik der Balintgruppenleitung. Außerdem gehört die Teilnahme an einer Selbsterfahrungsgruppe zu dieser Weiterbildung. Vom 2. Semester an wird unter Supervision eine Balintgruppe selbstständig geleitet.

Teilnahmevoraussetzungen

1. Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem erziehungswissenschaftlichen, psychologischen, sozialwissenschaftlichen, medizinischen oder theologischen Studiengang oder eine vergleichbare Qualifikation
2. Mindestens fünfjährige einschlägige Berufserfahrung
3. Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen im Umfang von 300 Stunden
4. Nachweis über die Reflektion der Berufspraxis über 40 Sitzungen à 90 Minuten
5. Aufnahmegespräch

Dauer
Oktober 2013 bis September 2015, vier Wochenenden pro Halbjahr.

Mindestteilnehmerzahl
Mindestens 10, maximal 20 Teilnehmer pro Weiterbildungsgruppe.

Kosten
3.950 € Teilnahmegebühr inklusive der Teilnahme an der Balintgruppe. Die Weiterbildungskosten können zum Teil oder auch ganz durch die Einnahmen aus der selbst geleiteten Balintgruppe beglichen werden.

Die Kosten für die Selbsterfahrungsgruppe (mindestens 40 Doppelstunden) und die Kontrollsupervision (16 Doppelstunden) kommen hinzu, insgesamt ca. 3.920 €. Die Einnahmen aus der zu Ausbildungszwecken geleiteten Balintgruppe können die Ausgaben für Weiterbildung aber bei Weitem überschreiten.

Wenn Ihr Interesse geweckt ist, sich für neue berufliche Herausforderungen zu qualifizieren, heißen wir Sie an unserer Hochschule herzlich Willkommen.

Kontakt
Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen für nähere Informationen telefonisch +49 30 300 117-500 oder per E-Mail info(at)ipu-berlin.de gerne zur Verfügung.