IPU News

Neuigkeiten und wichtige Hinweise

Vortrag von Prof. Haubl über gefühlte Ungerechtigkeit

Am Donnerstag, den 15.12.2011, wird Prof. Dr. Dr. Rolf Haubl den zweiten Vortrag in der öffentlichen IPU-Ringvorlesungsreihe des Winter-Semesters "Pathologien der Moderne - Maskeraden der Gewalt" halten. Der Titel seines Vortrages lautet "Gefühlte Ungerechtigkeit". Im Anschluß sind alle Gäste zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

Prof. Haubl lehrt Soziologie und psychoanalytische Sozialpsychologie an der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Universität in Frankfurt / Main und ist derzeit stellvertretender Geschäftsführender Direktor des Sigmund-Freud-Instituts Frankfurt.

Der Vortrag findet im großen Hörsaal im Seminargebäude der IPU statt (Stromstraße 2, 3. OG, 10555 Berlin).
Beginn 20.00 c.t.
Eintritt 5,- Euro; Studierende der Berliner Hochschulen haben freien Eintritt