IPU News

Neuigkeiten und wichtige Hinweise

Psychoanalyse und Literatur: Gefährliche Liebschaft?

Dr. Dominic Angeloch, leitender Redakteur der PSYCHE, im Gespräch mit Prof. Dr. Lilli Gast

Seit ihren Anfängen unterhält die Psychoanalyse eine besondere Beziehung zur Literatur. Sie ist ihr Erkenntnisquelle, Belegstelle, Kasuistik und Patient — der Dichter erfliegt, was die Wissenschaften erhinken müssen und landet zuweilen auf der Couch.

Veranstaltungs-Flyer (PDF)

Den Dichtern selbst war diese Zuwendung nie ganz geheuer; während sie die Ergebnisse der psychoanalytischen Kunstbetrachtung einerseits mit Interesse verfolgten, befürchteten sie andererseits den zergliedernden Übergriff. Die Literaturwissenschaften begegneten der Psychoanalyse mit ähnlich ambivalentem Interesse, fanden jedoch insofern Gefallen an ihr, als sie mit ihren Konzepten und spezifischen Erkenntnismethoden ein Instrumentarium bereitstellt, das an die Komplexität literarischer Kommunikation, ihre Subtexte eingeschlossen, heranzureichen vermag.

Im Gespräch mit Dr. Dominic Angeloch, Komparatist, Romanist und leitender Redakteur der Zeitschrift PSYCHE, diskutieren wir das Potential, aber auch die Fallstricke dieser Liaison.

Donnerstag, 19. Mai 2016
Beginn 20.00 Uhr
Eintritt frei


Veranstaltungsort ist die Bibliothek der IPU Berlin, Stromstraße 2, 2. OG, 10555 Berlin.

Alle Termine werden auf der Website der IPU sowie auf Facebook veröffentlicht. Interessenten, die gerne per E-Mail über die Termine informiert werden möchten, können den kostenlosen Newsletter 'IPU Campus-News' abonnieren.