IPU News

Neuigkeiten und wichtige Hinweise

Phänomen Horror-Clown – Fiktion oder Realität

Frau Prof. Dr. Lilli Gast spricht im 3sat-Interview über den Schrecken von Horror-Clowns und die Angstlust der Menschen

In den 1980er-Jahren erobert der sog. Horror-Clown die Popkultur. Was seinerzeit als „Prank“ – ein Streich aus Lust am Schrecken der Anderen – in den USA begann, entwickelt sich mit Blick auf die Verbreitung von Halloween-Bräuchen in US-amerikanischer Ausprägung auch hierzulande zu einer Art Phänomen.

Mittlerweile gibt es Tote und Verletzte – über 300 Fälle hat die Polizei aktuell in Deutschland registriert. Die jüngsten Berichterstattungen dokumentieren Messerattacken von Horror-Clowns in der Halloween-Nacht.

Frau Prof. Dr. Lilli Gast, Vize-Präsidentin und Professorin für Theoretische Psychoanalyse und psychoanalytische Subjekttheorie an der IPU Berlin, begibt sich in der 3sat-Sendung Kulturzeit auf Spurensuche zu dem Phänomen des Horror-Clowns und seiner subjektiven Beweggründe.

Der Filmbeitrag ist in kompletter Länge noch für einige Tage in der 3sat-Mediathek hinterlegt.