IPU News

Neuigkeiten und wichtige Hinweise

Öffentliche Vorlesungen im Winter-Semester 2012/13

Der Vorlesungszyklus "Pathologien der Moderne" geht in die dritte Runde. Die IPU Berlin bietet im Winter-Semester 2012/2013 wieder vier Ringvorlesungen für Interessierte an. Der Fokus der Vorträge liegt diesmal auf den "Abjekten der Moderne", also auf jenen Ausschlüssen und Verwerfungen, die die Moderne hervorbringt und derer sie sich letztlich verdankt. Die öffentlichen Ringvorlesungen der IPU widmen sich einer psychoanalytisch perspektivierten Kulturreflektion mit dem Ziel, die IPU als einen Ort des Diskurses zwischen Psychoanalyse und den Kultur-, Geistes- und Sozialwissenschaften zu markieren.

Die Vorlesungen beginnen jeweils um 20 Uhr und finden im großen Hörsaal der IPU, Stromstraße 2, 10555 Berlin, 3.OG statt. Der Eintritt kostet 5.- Euro, Studierende sowie Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer der IPU haben freien Eintritt.

Termine

15.11.2012 - Prof. Dr. Peter-André Alt, Berlin
Ausschließung und Inszenierung. Literarische Pornographie als Ästhetik des Abjekten

13.12.2012 - Prof. Dr. Winfried Menninghaus, Berlin
Transgression oder Regression? Zur Lust an Ekelhaftem in Kunst und Medien

24.01.2013 - Prof. Dr. Joachim Küchenhoff, Basel
Wegwerfen, Verwerfen, Ausstossen? Wie Abfall entsteht und wiederkehrt. Semiotische und soziopsychoanalytische Betrachtungen

14.02.2013 - Dr. Kristin Marek, Karlsruhe
Anwesende Abwesenheit. Die Sichtbarkeit der Toten zwischen Virtualität und Materialität?