IPU News

Neuigkeiten und wichtige Hinweise

Moderatoren zum Schutz und zur Förderung der Lehrergesundheit gesucht

Fortbildungsangebot der IPU Berlin in Kooperation mit der Senatsverwaltung Berlin

Schulische Lehrkräfte sind besonderen Herausforderungen im Bereich des Umgangs mit schwierigen Beziehungssituationen ausgesetzt, was sich sowohl auf die Unterrichtsqualität als auch signifikant auf deren Gesundheit auswirkt. Ein Projekt der International Psychoanalytic University Berlin, das in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung durchgeführt wird, soll deren Situation nun verbessern. Dazu werden PsychotherapeutInnen gesucht, die sich zu ModeratorInnen ausbilden lassen.

Bei der Intervention zur Steigerung der Beziehungskompetenz von LehrerInnen handelt es sich um Lehrergruppen nach dem Freiburger Modell. Die Gruppen gehen jeweils über 10 Doppelstunden und orientieren sich in ihrer Arbeitsweise an der Balintgruppenarbeit.

Approbierte PsychotherapeutInnen können sich mittels eines eintägigen Trainings zu ModeratorInnen ausbilden lassen, um die Leitung einer solchen Gruppe übernehmen zu können. Die Ausbildung kostet 80 Euro, eine Doppelstunde wird mit 150 Euro vergütet. Eine Zertifizierung über die Kammer wird beantragt.

Die Fortbildung findet am 05.02.2016, ein erstes Informationstreffen am 05.11.2015 um 20.15 Uhr in der IPU, Stromstr. 2, Raum 5b statt.

Bei Interesse senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihrem Namen, Geburtsdatum, Adresse und Ihrer psychotherapeutischen Qualifikation an Susanne Görtzen, M.A., MPH susanne.goertzen(at)ipu-berlin.de