IPU News

Neuigkeiten und wichtige Hinweise

Interview mit Annette Streeck-Fischer über Ängste bei Kindern

„Die eigenen Sorgen verstehen“ zeichnet Ursachen und Folgen von krankhaften Ängsten bei Kindern nach

In dem Beitrag der Berliner Zeitung (erschienen am 14. Juli 2015) zeigt die Wissenschaftlerin und IPU-Professorin Annette Streeck-Fischer, dass psychodynamische Therapie Kindern mit Angststörungen helfen kann und wie der aktuelle Stand der Forschung dazu ist.

Annette Streeck-Fischer, Professorin für Psychoanalytische Entwicklungstheorien und Diagnostik, leitet an der IPU das Forschungsprojekt „Angststudie für Kinder (ASK-Studie)“. Bei dieser Studie handelt es sich um eine Kooperation dreier Universitäten (Berlin, Göttingen, Heidelberg) mit dem Ziel, die psychotherapeutische Behandlung von Kindern mit Angststörungen weiter zu erforschen und zu verbessern.

An der Studie können Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren teilnehmen. Die Behandlung ist kostenlos. Interessierte Eltern können sich direkt bei der IPU melden: telefonisch unter 030 300 117-734 oder per E-Mail an ask.studie(at)ipu-berlin.de