IPU News

Neuigkeiten und wichtige Hinweise

Förderung für IPU-Forschungsprojekt zur Geschichte der Psychoanalyse in Polen

Alexander von Humboldt-Stiftung fördert Forschungsprojekt an der IPU mit 55.000 €

Die Alexander von Humboldt-Stiftung fördert mit 55.000 € ein Forschungsprojekt an der IPU zur Geschichte der Psychoanalyse in Polen im Kontext des deutsch-polnisch-jüdischen Kulturdreiecks (1900–1939) und nach dem Zweiten Weltkrieg (1945–2015).

Forschungsprojekt wird geleitet von Privatdozentin Dr. Ewa Kobylinska-Dehe in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Pavel Dybel aus Krakau. An dem Projekt sind weitere polnische Wissenschaftler und von Seiten der IPU Frau Prof. Lilli Gast, Arkadi Blatow und Dr. Bernhard Bolech beteiligt.