IPU News

Neuigkeiten und wichtige Hinweise

Eingewöhnung und Bindung in Forschung und Praxis

Fachtagung an der IPU Berlin in Kooperation mit der FH Potsdam

Der Ausbau von Betreuungsplätzen für Kinder in Kindertageseinrich-tungen stellt in mehrfacher Hinsicht eine Herausforderung dar: Zu-sammen mit dem steigenden Bedarf an qualifizierten Fachkräften geht es auch um den Erhalt und die Entwicklung der pädagogischen Qualität in den Einrichtungen. Wesentliche Merkmale einer hochwertigen Tagesbetreuung sind dabei die Art der Eingewöhnung junger Kinder und die Qualifikation der Pädagoginnen und Pädagogen.

In einem von der „Hamburger Stiftung für Wissenschaft und Kultur“ geförderten Forschungsprojekt wird in Kooperation mit der Fachhochschule Potsdam seit April 2016 an der International Psychoanalytic University Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Éva Hédervári-Heller eine wissenschaftliche Studie durchgeführt. Im Rahmen dieser Studie werden die Eingewöhnungsprozesse in der Praxis genauer untersucht und Empfehlungen für die Aus- und Weiterbildung von Pädagoginnen und Pädagogen zu Bindungs- und Eingewöhnungsprozessen formuliert.

Bei dieser Tagung werden erste Ergebnisse des Forschungsprojektes „Eingewöhnung und Bindung“ präsentiert. Darüber hinaus geben Ex-pertinnen und Experten aus dem In- und Ausland einen Einblick in ihre Erfahrungen aus Forschung und Praxis.

Freitag, 10. November 2017
Beginn 10.00 Uhr
Eintritt frei


Die Fachtagung findet statt im Hörsaal 1, 3. OG an der IPU Berlin, Stromstraße 2, 10555 Berlin.

Anmeldung
Um schriftliche Anmeldung bis zum 1. Oktober 2017 wird gebeten.

E-Mail: projekt.eingewoehnung(at)ipu-berlin.de
oder
IPU Berlin
Projekt Eingewöhnung und Bindung
Stromstraße 3b
10555 Berlin

Bitte bei Anmeldung den Namen der Institution (Träger, Kita, etc.), den Namen der Person (Privatperson, Funktion), eine Telefonnummer und die Anzahl der teilnehmenden Personen angeben.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungs-Flyer.