IPU News

Neuigkeiten und wichtige Hinweise

Dr. Kristin Marek spricht über anwesende Abwesenheit

Die Kunsthistorikerin und Juristin Frau Dr. Kristin Marek ist nächster Gast der öffentlichen Ringvorlesungsreihe "Abjekte der Moderne" an der International Psychoanalytic University (IPU) Berlin. Am Abend des 14.2.2013 wird sie einen Vortrag halten mit dem Titel "Anwesende Abwesenheit. Die Sichtbarkeit der Toten zwischen Virtualität und Materialität?"

Kristin Marek lehrt und forscht im Fachbereich Kunstwissenschaft und Medienphilosophie an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe. Zuvor war sie im Fachbereich Kunstwissenschaft der Kunsthochschule Kassel und dem Kunsthistorischen Institut der Ruhr-Universität Bochum tätig. Sie war Stipendiatin des DFG-Graduiertenkollegs "Bild, Körper, Medium. Eine anthropologische Perspektive" der HfG Karlsruhe, der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg sowie des DFG-Graduiertenkollges "Mediale Historiographien" der Bauhaus Universität Weimar. Ihr wurden diverse Fellowships zuerkannt, so von der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart, vom Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften in Wien und vom Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München. Zuletzt vertrat sie im Sommer-Semester 2012 die Professur "Kunst der Moderne" an der Universität Trier.

Beginn ist um 20.00 c.t. im großen Hörsaal der IPU, Stromstraße 2, 10555 Berlin, 3.OG. Interessierte sind hierzu wieder herzlich eingeladen. Der Eintritt kostet 5.- Euro, Studierende sowie Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer der IPU haben freien Eintritt.