IPU News

Neuigkeiten und wichtige Hinweise

Die Selbstdarstellung der Frau in der Kunst des 20. Jahrhunderts

Vortrag in der Ringvorlesungsreihe von Dr. Danielle Knafo

Mit einem Vortrag von Dr. Danielle Knafo aus New York endet am 3. Juli die zweite Runde der öffentlichen IPU-Vorlesungsreihe unter dem Motto ›Wie es uns gefällt: Paradoxien der Ästhetik‹.

Die Psychologin und Psychoanalytikerin aus den USA ergründet in ihrer Darbietung mit dem Titel: „By Herself: Woman`s Self-Representation in Twentieth-Century Art“ die Selbstdarstellung der Frau in der Kunst des 20. Jahrhunderts.

Danielle Knafo studierte Literaturwissenschaften und Psychologie an der Tel Aviv University. Dort absolvierte sie anschließend ein Master-Studium in Klinischer Psychologie. Ihre Promotion erlangte sie an der City University of New York und an der New York University ließ sie sich zur Psychoanalytikerin ausbilden. Derzeit ist Danielle Knafo Professorin im Promotionsprogramm für Klinische Psychologie der Long Island University. Sie ist außerdem Associate Professor an der New York University sowie Mitglied und Supervisorin im Postgraduiertenprogramm für Psychotherapie und Psychoanalyse am Gordon F. Derner-Institut der Adelphi University.

Danielle Knafo hat an einer Vielzahl von akademischen Institutionen und psychoanalytischen Instituten in Israel und den USA gelehrt. Zudem blickt sie auf über 30 Jahre Erfahrung zurück, in denen sie Patienten mit unterschiedlichen Diagnosen in Psychatrien, Kliniken, dem Justizsystem oder in einer ihrer privaten Praxen in Great Neck, NY und in Manhattan behandelt hat.

Danielle Knafos wissenschaftlicher Interessenschwerpunkt erstreckt sich auf die Vielgestaltigkeit verschiedener disziplinärer Zugangsweisen in den Grenzbereichen von Kunst und Psychologie. Über ihre Beobachtungen und Erkenntnisse berichtet Danielle Knafo regelmäßig auf Konferenzen und Tagungen. Zu ihren Veröffentlichungen zählen Monographien sowie zahlreiche Aufsätze und Rezensionen in wissenschaftlichen Publikationen, überdies Artikel, Interviews und Rezensionen über zumeist kunstpsychologischen Themen in Büchern, Katalogen und Zeitschriften.

Organisatorischer Hinweis

Der Vortrag von Danielle Knafo am 3. Juli 2014 beginnt um 20.00 c. t. und findet im großen Hörsaal der IPU, Stromstraße 2, 10555 Berlin, 3. OG statt. Der Eintritt kostet 10,– Euro. Für Studierende, Kandidaten sowie Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer der IPU kostet der Eintritt 5,– Euro. Mitglieder der IPU (Studierende und MitarbeiterInnen) haben freien Eintritt.

Ringvorlesungsreihe wird im Winter-Semester 2014/15 fortgesetzt

Die auf insgesamt vier Semester angelegte IPU-Ringvorlesungsreihe unter dem Motto ›Wie es uns gefällt: Paradoxien der Ästhetik‹ wird – dann mit einem anderen Schwerpunkt – im kommenden Winter-Semester 2014/15 fortgesetzt. Die Termine werden rechtzeitig auf der Website der IPU sowie auf Facebook veröffentlicht. Interessenten, die gerne per E-Mail über die Termine informiert werden möchten, können den kostenlosen Newsletter IPU Campus-News abonnieren.