IPU News

Neuigkeiten und wichtige Hinweise

Die Regulation traumatischer Erlebnisse

Vortrag von Prof. Dr. Erhard Mergenthaler im Rahmen des Promotionsbegleitprogrammes PSAID

Am Abend des 31. Oktober 2014 spricht Prof. Dr. Erhard Mergenthaler aus Ulm zum Thema: Langfristige kognitiv-emotionale Regulation traumatischer Erlebnisse: eine computergestützte Analyse von Interviews mit Zeitzeugen des „Hamburger Feuersturms“.

Der Hamburger Feuersturm 1943 kostete mehr als 30.000 Menschen das Leben. Wie wird eine solche Katastrophe von den Überlebenden bewältigt? Wie wird das Erlebte berichtet, wie an die nächste Generation weitergegeben?

Der Vortrag stellt einen Ansatz aus der Psychotherapieforschung vor und zeigt Beispiele wie sich damit Interviews mit Zeitzeugen des Feuersturms und deren Kindern auswerten und vergleichen lassen.

Beginn ist um 20.15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Organisation
Prof. Dr. Michael B. Buchholz, Prof. Dr. Horst Kächele

IPU Berlin
Stromstraße 2, Hörsaal, 3. Etage
10555 Berlin