IPU News

Neuigkeiten und wichtige Hinweise

Die Bedeutung von Kreativität für Leadership und Beratung

Vortragsreihe Psychoanalysis meets Organisation – Teil 2

Für gelingende Führung (good leadership) sind nicht nur intellektuelle Fähigkeiten gefragt. Vielmehr geht es darum, den Menschen als Ganzes und in seinem kreativen Ausdruckspotenzial anzusprechen.

Sowohl bei der Ausbildung und Weiterentwicklung eigener Leadership-Qualitäten als auch bei der Beratung von Führungskräften ist es wichtig, einen Zugang zu kreativem Handeln wachzurufen. Die durch digitale Transformationen entstehenden Herausforderungen für Gesellschaft und Organisationen unterstreichen dies nachhaltig.

In Kooperation mit der Karl Schlecht-Stiftung wurden an der IPU Berlin im Master-Studiengang „Leadership und Beratung“ im Rahmen der Initiative „Führung + X“ drei Exponate geschaffen, die Menschen Zugänge eröffnen, eigenes Führungshandeln und damit verbundene Beziehungsgestaltung zu erleben, reflektieren und zu verbessern. Sie können im Beratungsprozess von Organisationen und Teams genutzt werden.

Im Rahmen des zweiten Vortrags in der Reihe „Psychoanalysis meets Organisation“ werden zunächst theoretische Grundlagen der Bedeutung von Kreativität für Leadership und Beratung aus einer psychodynamisch-humanistischen Perspektive erörtert. Im Anschluss daran werden die im Studiengang erarbeiteten Exponate vorgestellt.

Vortrag
Studiengangskoordinator Prof. Dr. Thomas Kühn und Studierende des Master-Studiengangs „Leadership und Beratung“

Termin
Donnerstag, 10. Januar, Beginn 19.00 Uhr mit einem kleinen Imbiss, Vortragsbeginn 19.30 Uhr
IPU Berlin, Stromstr. 2, Hörsaal 1 (3. OG)
Eintritt frei

Weitere Vorträge in der Reihe