IPU News

Neuigkeiten und wichtige Hinweise

Am Puls der Zeit?

Studienteilnehmer_innen für das Forschungsprojekt "Das vermessene Leben" gesucht

Tragen Sie eine Pulsuhr/Tracker oder zählen, erheben und notieren Sie z.B. Schritte, Flüssigkeitsaufnahme, Schlaf, Kalorien, Blutdruck etc. oder verfolgen Sie z.B. Aktienkurse und Kontostände? Sie gehören damit zu einer immer größer werdenden Gruppe moderner Menschen, die Self-Tracking ganz selbstverständlich betreiben.

Wir suchen genau Sie!

Soziale Medien, Digitalisierung von Daten, aber auch Formen des Messens, Zählens und Vergleichens spielen heutzutage im Alltag von immer mehr Menschen eine große Rolle. Zahlreiche Apps ermöglichen es, jedes kleine Detail des Alltagslebens zu verfolgen und soziale Medien erlauben das Teilen und Vergleichen der eigenen Daten und Lebensführung mit anderen.

Unser Forschungsprojekt "Das vermessene Leben", das von der VolkswagenStiftung gefördert wird und in Kooperation* mit weiteren namhaften Universitäten durchgeführt wird, interessiert sich für die individuelle Bedeutung dieser Self-Tracking-Praktiken im Lebensalltag von Menschen.

Wir suchen Menschen im Alter von 25-40 Jahren für ein ca. 90-minütiges Forschungsinterview, in dem es um den Umgang mit Self-Tracking und die persönliche Lebensgeschichte geht.

Das Interview findet an der International Psychoanalytic University, Stromstraße 1 - 3, 10555 Berlin-Moabit statt und als Aufwandsentschädigung erhalten Sie 20€. Ihre Anmeldung zum Interview sowie weitere Informationen zum Forschungsprojekt finden sie direkt unter ipu.cx/dvlinterview. Rückfragen können Sie gerne auch telefonisch unter 030/300 117 750 stellen.

Wir freuen uns, Sie als Probanden für Forschungsprojekt gewinnen zu können! UND: Wir freuen uns, wenn Sie den Aufruf an Freunde und Bekannte verteilen.

*in Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt/M., dem Sigmund-Freud-Institut Frankfurt, der Universität Jena sowie dem Max-Weber-Kolleg Erfurt