Ambulanz

Psychotherapeutische Hochschulambulanz der IPU

Leistungsangebot

Angebote der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz

Unser Therapieangebot erstreckt sich über alle drei anerkannten Richtlinienverfahren (analytische Psychotherapie, tiefenpsychologisch-fundierte Psychotherapie sowie Verhaltenstherapie) und schließt sämtliche Altersgruppen und Störungsbilder ein. Wir bieten sowohl Eltern-Säuglings-Kleinkind-Psychotherapie (EKSP – analytisches Verfahren) als auch die Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen sowie Erwachsenen an. Zudem gehören Gruppentherapien zu unserem Angebot.

Die Gespräche können auch in der englischen Sprache durchgeführt werden.

Zu unserem Leistungsspektrum gehören

  • Differenzierte Diagnostik durch Erst- und Anamnesegespräche sowie psychologische Testverfahren
  • Indikationsstellung zu wissenschaftlich begründeten Therapieformen und Beratung über Behandlungsmethoden
  • Unterschiedliche Therapieformen gemäß den Psychotherapierichtlinien (analytische und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie sowie Verhaltenstherapie) im Rahmen der Forschung
  • Sprechstunden, Akutbehandlungen, Kriseninterventionen, Kurz- und Langzeittherapie, sowie Einzel- und Gruppentherapie

Wissenschaftliche Begleitung von Psychotherapien

Aktuelle Informationen zu den Angeboten und Forschungsprojekten der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz der IPU Berlin finden Sie unter: www.ipu-berlin.de/ambulanz

Ambulanz Kontakt
Psychotherapeutische Hochschulambulanz
Koordination
Uta Grundmann, M.A.
Eva Blomert, M.A.

IPU Berlin
Alt-Moabit 90C, 1. OG
10559 Berlin

Tel.: 030 300 117-800
Fax.: 030 300 117-809

sekretariat(at)ha.ipu-berlin.de

Anmeldungen und Terminabsprachen
Telefonische Sprechzeiten sind Montag bis Donnerstag von 9:30 bis 12:30 Uhr. Terminabsprachen sind verbindlich. Zum Erstgespräch ist die Versicherten‐Karte mitzubringen.

Kosten der Behandlung
Die Ambulanz ist gemäß §117 SGB V ermächtigt, die erbrachten Leistungen mit den gesetzlichen Krankenkassen abzurechnen. Auch Privatversicherte können die Rechnungen bei ihren Kassen einreichen. Interessenten an den Studien der Hochschulambulanz wenden sich bitte an die angegebenen Telefonnummern bzw. Mailadressen der Studienmitarbeiterinnen.