Bibliothek der IPU

Literatur für Lehre, Studium und Forschung

Bibliothek

Das Bibliotheksangebot orientiert sich an den Ansprüchen von Lehre, Studium und Forschung an der IPU

Den inhaltlichen Schwerpunkt der Fachbibliothek bilden die Bereiche:

  • Psychologie / Klinische Psychologie
  • Psychoanalyse in ihren klinischen und nicht-klinischen Anwendungsbereichen
  • Kulturwissenschaften
  • psychologische Prävention und Intervention
  • Psychotherapieforschung
  • Erziehungswissenschaft, mit den Schwerpunkten Delinquenzprävention, Frühe Hilfen/Frühförderung und Psychodynamische Beratung
  • Neurowissenschaften
  • sowie jeweils angrenzende Disziplinen wie Soziologie, Philosophie, Kunstwissenschaft, Medizin etc.

Hinweise zur Nutzung

  • Die Bibliothek ist eine Präsenz- und Freihandbibliothek, ihr Bestand ist nicht ausleihbar.
  • Die Bibliotheksnutzung steht allen Mitarbeitern und Studierenden der IPU offen.
  • Für externe Interessierte ist die Benutzung der Bibliothek nach Rücksprache mit der Bibliotheksleitung möglich.
  • In den Räumen der Bibliothek stehen Ihnen zwei Rechner zur Onlinerecherche und ein moderner Buchscanner zur Verfügung.
Bibliothek Kontakt
Dr. phil. Bernhard Bolech
IPU Berlin
Stromstr. 2 - 2. OG
10555 Berlin

Tel.: +49 30 300 117-560
Fax: +49 30 300 117-569

bibliothek(at)ipu-berlin.de

Öffnungszeiten
Montag – Freitag: 09:00 – 21:00
Samstag: 10:00 – 15:00

Verkürzte Öffnungszeiten kommenden Dienstag
Wir bedauern, die Bibliothek kommenden Dienstag, den 28.6., aufgrund von Bau­maß­nahmen erst um 12:30 Uhr öffnen zu können.Danke für Ihr Verständnis.

Baumaßnahmen in der Bibliothek
Um Raum für weitere Arbeitsplätze und Regale zu gewinnen, finden in der Bibliothek zurzeit Umbauarbeiten statt. Der Bibliotheksbetrieb bleibt für die Dauer der Baumaßnahmen aufrecht, wobei es für Besucher aber immer wieder zu erheblicher Lärmbelästigung kommen kann. Zudem können wir Ihnen zurzeit im Lesesaal keine Computerarbeitsplätze zur Verfügung stellen. Wir rechnen damit, dass der Umbau Mitte Juli abgeschlossen ist, und hoffen, Sie werden die Unannehmlichkeiten mit Blick auf den künftigen Komfort entschuldigen.