IPU News

Neuigkeiten und wichtige Hinweise

Infoabend MA Integrierte Versorgung psychotisch erkrankter Menschen

Informationen zum weiterbildenden Masterstudiengang Integrierte Versorgung psychotisch erkrankter Menschen

Zwei Jahre nach erfolgreichem Start des Studienganges können im April 2015 erneut Studierende aufgenommen werden:

Der Masterstudiengang richtet sich dabei an Interessierte aller Berufsgruppen mit Hochschulabschluss (z.B. in Psychologie, Pflegewissenschaften, Medizin, Sozialer Arbeit, Heilpädagogik), mit mindestens einjähriger spezifischer berufspraktischer Erfahrung, die sich nebenberuflich weiterbilden wollen.

Die IPU richtet den Studiengang federführend in Kooperation mit der Charité Universitätsmedizin Berlin, dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB), aus. Für die Studierenden bedeutet diese Zusammenarbeit eine berufsgruppenspezifische und zugleich berufsgruppenübergreifende Lehre auf höchstem Niveau, die bereits während des Studierens am jeweiligen Arbeitsplatz angewendet werden kann.

Programm
Montag, 01.12.2014 an der IPU in Berlin

16.00 Uhr Prof. Dr. Martin Teising (Präsident IPU): Begrüßung
16.15 Uhr Prof. Dr. Dorothea von Haebler (Studiengangsleiterin): Inhalt, Struktur und Hintergrund dieses Kooperationsmasters
16.30 Uhr Prof. Dr. Thomas Bock (UKE) : EigenSinn und Psychose
17.00 Uhr Dr. Christiane Montag (Charité): Mentalisierung und mentalisierungsfördernde Interventionen bei Psy­chosen
17.30 Uhr Prof Dr. Axel Bohmeyer (KHSB): Über den „richtigen“ Umgang mit psychotisch erfahrenen Menschen – ethische Reflexionen
18.00 - 18.20 Pause
18.20 Uhr Dipl. Päd. Monika Zimmer (Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin) / Prof Dr. Dorothea von Haebler: Fallseminar/KTS
19.20 Uhr Fragen der Teilnehmer zum Studiengang an die Verantwortlichen und anwesende Studenten des Masterstudienganges

Veranstaltungsort
International Psychoanalytic University Berlin
Stromstraße 2
10555 Berlin

Organisatorischer Hinweis
Anmeldung ist aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl erbeten. Wir bitten um eine kurze Rückmeldung an info(at)ipu-berlin.de wenn Sie an der Informationsveranstaltung teilnehmen möchten und freuen uns, Sie in der IPU begrüßen zu dürfen.